Schnell Wandernder Sekundenzeiger

5 Antworten

Ein springender Sekundenzeiger ist bei Quarzuhren typisch, der "laufende" Sekundenzeiger ist bei Kleinuhren typisch für ein mechanisches Uhrwerk, bei grösseren (Wand-)Uhren kann ein netzgespeistes Synchronuhrwerk dahinter stecken.

Whoopa, anscheinend habe ich da etwas durcheinander gebracht - sorry für die Fehlinformation.

0

Bei Quarzuhren tickt der Zeiger sekündlich. Bei mechanischen (Federkraft) Uhren entscheidet die Schwingungszahl der Unruh über den Sekundenzeigergang. Bei üblichen 21.600 /min (Armbanduhren) bedeutet das 6 Schwingungen in der Sekunde. Also tickt der Zeiger 6 mal in einer Sekunde und erzeugt so den optisch recht flüssigen Gang.

Es gibt gerade aus der Schweiz auch Werke mit 28.800 /min, die ticken dann eben 8 mal in der Sekunde. Oder Seikos HighBeat mit 36.000 /min. Das sieht mit 10 Zeigerrückern in der Sekunde schon echt elegant aus. Die einzigen Armbanduhren der Welt mit wirklich absolut flüssigem Sekundenzeiger sind die Spring Drive-Modelle von Seiko.

Warum bleibt der Sekundenzeiger an Bahnhof- oder SBahn- Uhren bei 12 ( senkrecht) zwei Sekunden stehen und geht dann wieder im Sekundentakt weiter?

...zur Frage

Uhrmacher werden trotz Dyskalkulie?

Ich interessiere mich in letzter Zeit sehr für Uhren bzw. deren Mechanik und ich überlege nun, eine Ausbildung als Uhrmacher anzufangen.

Jedoch habe ich eine Dyskalkulie, weswegen ich große Probleme mit Kopfrechnen und rechnen allgemein habe.

Ist es dennoch möglich, ein Uhrmacher zu werden? Ich habe schon ein bisschen Wissen angesammelt, zum Beispiel dass soweit ich weiß eine Uhr (Weiß nicht mehr ob alle oder nur Taschen oder Standuhren ^^) aus ca. 250 Teile bestehen, zumindest habe ich dies in einem Video gehört. Aber dann wiederum habe ich gehört, dass das einfachste Teil zum zusammenbauen aus 160 und das schwerste aus 240 bestehen soll, was mich etwas konfus gemacht hat, aber ich bin ja noch am lernen ^^

Dafür habe ich mir aber einige Sachen gemerkt, zum Beispiel habe ich mir einen Teil des Aufbaus vom Uhrwerk gemerkt:

  1. Aufzugswelle
  2. Aufzugsräder
  3. Sperrrad
  4. Federkern
  5. Federhaus...

Also sowas halt, hier nochmal ein Bild davon ^^

Also nun zusammengefasst: Kann ich trotz Dyskalkulie ein Uhrmacher werden?

...zur Frage

Uhren mit digitalen Zifferblatt?

Wie nennt man Uhren die Minuten und Stunden analog mit Zeigern anzeigen aber Sekunden digital im Hintergrund auf dem Zifferblatt anzeigen? Danke für eure Hilfe im voraus

...zur Frage

Minijob: Wie nennt sich diese "Verordnung" bei der der AG im Krankheitsfalle des AN vom "Topf" der Minijobzentrale rund 70 % des AN - Lohnes erstattet bekommt?

Es nennt sich U1 und U2....darüber zahlt der AG einen mtl. kleinen Betrag an die Minijobzentrale. (Zwecks Erstattung bei Krankheit des AN). Wer kann mir etwas dazu sagen? Wie lautet dieser Begriff?

...zur Frage

Schlagwerk/Westminstergong von Pendel(wand)Uhr schlägt immer langsamer, ist jedoch vollständig aufgezogen, was tun?

...zur Frage

Stahlseil Waffe?

Wie heißt diese Waffe die z.B in Uhren eingebaut ist, also da kann man ein Seil rausziehen und wenn man es z.B an eine Hand hält und auf einen Knopft drück zieht sich das Seil schnell zurück und schneidet die Hand an. Gibt es einen Begriff für diese Art von Waffe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?