Schnell und ohne Nebeneffekte einen guten Körperbau bekommen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du vergisst eines:

Der Körper ist nunmal keine Tüte in der man seinen Wunschzettel einwirft und dann wird er schon funktionieren. So.....wird das nix.

Training ist immer etwas das langfristig angelegt werden muss. Schnelle Erfolge gibts nur mit unerlaubter, ungesunder Nachhilfe. Was man dann seinem Körper damit antut ist wieder ne andere Geschichte. Aber auch hier muss knallhart trainiert werden. was man ja an den Testo-Bombern in den Studios immerwier (leider) beobachten muss. Ja. die essen alle nur Pute und Reis....und die entzündeten Talgdrüsen überall kommen von einer Sonnenallergie statt von Steroiden. Iss klar. :-)

Grundsätzlich bist Du schon auf dem richtigen Trichter. Kraft/Ausdauertraining ist IMMER der Weg der einem sehr gut hilft.

Zwischen Krafteinheiten immer 48 Std Pause einlegen. Lieber ein Ganzkörpertraining und dafür intensiv wie 6 mal/Woche ins Fitness rennen. Das machen die wenigsten auf Dauer. 2-3 mal in der Woche im GA1 Bereich laufen (draussen) ist natürlich super. Hier darauf achten dass Du nicht im Bereich von über 150 Puls rennst. So um die 140-145 ist das BESTE um Ausdauer aufzubauen. Lieber länger aber dafür langsamer laufen. Irgendwann kann man auch mal Intervalle einstreuen. 300 Meter schnell...100 Meter gehen. Hier erreichst Du auch sehr viel. Nichts erreichst Du wenn du 5 oder 10 Km im roten Pulsbereich rennst. Das bringt für die Ausdauer und Fettverbrennung 0,00!!!! da der Körper hier rein Kohlenhydrate verbrennt. 

Wie gesagt....wünschen darfst Du Dir viel....ich habe schon viele gesehen die 3-4 Monate trainiert haben wie die irren und dann??? Völlig fertig...kraftlos....lustlos und irgendwann siehst Du die gar nimmer. Der Körper ist nicht so programmiert dass er dir 5 cm mehr Oberarm in 3 Wochen gibt....und er ist auch nicht so programmiert dass er alles was Du auftrainierst auch halten will.....wenn Du das nicht durchziehst sagt der Körper nämlich: brauch ich nicht...bau ich ab!

Der dauerhafte Trainingsreiz ist es also....nicht das schnelle auftrainieren. Das bestraft Dein Körper mit Müdigkeit und Überlatungsreaktionen die dann auch lange brauchen bis sie abklingen. Ich könnte Dir 30 Beispiele nennen in denen ich sowas schon erlebt habe. Nur nachhaltigkeit bringt Dich und Deinen Körper weiter. Freibadmuskeln trainieren kann jeder...ausgewogen trainieren ist etwas das man erst lernen muss.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4TLSouL
15.08.2016, 17:22

Sry war lange nicht mehr on auf GF :D danke für deine Antwort, ja das mit dem schnell war bisschen übertrieben da ich in ein paar Monaten wohl eher kaum schaffen, ich hab mich aber dran gesetzt ich gehe jeden 2 Tag ins WOF (World of Fitness und mache Ganzkörpertraining, wurde mir so geraten.) und zwischen jeden Tag gehe ich joggen hab ca. 7 KG abgenommen und sehe auch schon Veränderungen am Körper zwar nur wenig aber langsam wirds schon :D In ein paar Monaten komme ich dann meinen "Traum Körper" näher. 

Aufjedenfall danke für den Kommentar :) Und sry kam jetzt bisschen spät :P

0

Was möchtest Du wissen?