Schnell und Effizient Tabakgeruch los werden?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch Febreeze Raumfrischer,
besser noch Rauchen abgewöhnen.
Wie Dr. Eckart von Hirschhausen schon sagte:
Ein Raucher fühlt sich mit einer Zigarette für wenige Minuten so,
wie ein Nichtraucher ohne Zigarette den ganzen Tag
.
Ist somit der größte Schwachsinn, den es gibt.

Wie ich diese Klugscheißer hasse, von wegen mit dem rauchen aufhören. Stellt euch vor, es gibt Leute die gern rauchen, könntet ihr nicht einfach mal die Frage beantworten? Also ich habe mit dem Raumspray von Febreeze gute Erfahrungen gemacht und dann Textilerfrischer auf die Möbel, die Stoffe enthalten. Ich rauche auch im WZ, man riecht es, vor allem die Nichtraucher, aber mir wurde immer wieder bestätigt, dass es nur ein leichter Nikotingeruch ist. Naja und eine Kerze mit Duftöl (ein stark riechendes) brennt bei mir auch fast durchweg.

Ich habe den Herd angelassen und bitte nun um eure Hilfe - kann noch etwas passieren, sind meine Tiere vielleicht verfgiftet?

Guten Tag,

zusammen sind wir eine 4-Köpfige Familie. Meine Elter, Bruder und ich. Zudem haben wir Haustiere - Kaninchen u. Katze. Meine Eltern führen ein Geschäft, zusammen stehen sie um 4 Uhr morgens auf und fahren dann los. 

Heute morgen war es auch so. Meine Mutter ist aufgestenden und bevor sie mit meinem Vater zusammen los fahren wollten auf die Arbeit, wollte sie kurz was auf der Herdplatte warm machen. Damit das alles schnell gehen sollte, war diese auf die höchste Teperatur gestellt. Das alles hat sie vergessen und ist raus zusammen mit Papa. 

Gegen 6 Uhr morgens hat meine Katze mich wach gemacht in dem sie meinem Arm eine Massage verpasste. Ich habe kaum luft bekommen als ich wach wurde, habe sofort alle fenster und Türen auf gemacht. Die Katze und Kaninchen waren zusammen in einem Zimmer, hatte die Tür zugemacht, damit der Rauch sich nicht noch mehr verteilt. Herd habe ich ausgemacht, den Topf habe ich mit geschlossenem Deckel zum Balkon rausgeführt. 1 Stunde und mehr durchgehend gelüftet, dann alle Fenster und Balkontüren auf Kippe. 

Musste auch noch raus und sitze gerade noch auf der arbeit. Mir geht es nicht gut, habe ein würge-Gefühl im Magen, mein Kopf tut weh und ich habe diesen ekelhaften verbrannten geschmack noch in den Haaren und in der Lunge. Die Arbeit hat leider kein Verständnis, so das ich nicht einfach gehen kann. 

Was soll ich tun? Kann es sein das ich vergiftet bin? Und kann die Wohnung jetzt noch brennen? Bitte um hilfe :( Müssen die Tiere umgehend untersucht werden? Kann es sein das die vergiftet sind? Ich habe so angst nach Hause zu gehen :(

...zur Frage

Mit 10Jahren ein Smartphone, Whatsapp und Co.?

Um schnell die Vorgeschichte zu erläutern:

Dank diesem ganzen "Smartphone-Wandel" hat sich alles verändert. In der Schule schicken Lehrer Hausaufgaben, Benachrichtigungen und Co. teilweise über Whatsapp oder bitten irgentjemanden aus der Klasse es doch in den Klassenchat zu stellen. Ich bin ohne Smartphone natürlich total die Außenseiterin, weil ich dann einfach nicht mitbekomme, wenn beispielsweise mal die 1.Stunde ausfällt, eine Klassenarbeit/ Test verschoben wird oder sonstiges bekanntgegeben wird. Deswegen habe ich meine Eltern gefragt, ob ich denn als 16-Jährige auch ein Smartphone haben könnte. Die Antwort lautete "Nein, das ist doch total unnötig und da ist viel zu viel Schnickschnack drum herum und es ist zu teuer und und und" Ich hatte nichtmal die Chance bekommen, meinen Eltern alles richtig erklären zu können, es blieb bei einem eindeutigen "Nein".

Okay damit habe ich mich abgefunden, als dann 2Wochen später mein 10-jähriger Bruder einfach mal ein Samsung Galaxy S3 mini bekommen hat. Ohne Grund, und natürlich von meinen Eltern aus eigener Tasche bezahlt. Dann gab es erstmal Zoff, mein anderer Bruder (12) und ich fühlten uns benachteiligt und ungerecht behandelt. Aber das war meinen Eltern total egal. Und gerade heute kam es wieder zu einem Streit, weil mein kleiner Bruder jetzt auch noch Whatsapp und Facebook haben will! Ich denke das ist alles viel zu früh für ihn, er hängt nurnoch die ganze Zeit lang vor diesem kleinen Ding und wenn man mit ihm redet, wird man einfach ignoriert! Meinen Eltern ist aber einfach ALLES egal. Mein kleiner Bruder muss sich sogar mehrmals pro Monat ein neues Guthaben kaufen, weil er das ganze Geld ständig verprasst. Und das bekommt er natürlich auch finanziert, wobei mein anderer Bruder und ich alles selbst bezahlen.

Ist das wirklich in Ordnung so? Ich denke, dass meine Eltern übergaupt nichts verstehen...

...zur Frage

Fruchtfliegen invasion in der Wohnung?

Hallo Zusammen,

Ich hab ehrlich gesagt grad ein echtes problem.

Und zwar, seit ca 1 - 1.5 wochen hab ich extrem viele fruchtfliegen in meiner wohnung.

Natürlich, war mein fehler. Ich hatte den müll nicht regelmässig geleert, weil mein mitbewohner in den ferien ist und es ökologisch irgendwie blöd ist, denn müllsack nach einer woche fast leer wegzuwerfen. und hatte irgendwo für 3 tage eine banane liegen gelassen, und dann war die hölle los.

überall fruchtfliegen. und zwar nicht nur 20 oder 30, sondern wirklich viele, wahrscheinlich mehr als 100. so viele, dass man sich fast ekelt, in die küche oder ins bad zu gehen. die fiecher gehen sogar in meine sportschuhe, weil die das geil finden.

Ich hab schon alles versucht. lüften, essig-seifenwasser aufstellen, müll verschliessen (sack immer zuknoten), alles obst in den kühlschrank legen, mit dem staubsauger aufsaugen.

aber es wird nicht besser. ich hab ja alle nahrungsquellen abgeschnitten. die fiecher haben ja nirgends mehr nahrung. zudem: im treppenhaus hatte ich ein zwei dosen zwischengelagert, den ganzen frühling durch ist das auch gut gegangen. doch zur selben zeit wie in der wohnung war auch im treppenhaus alles voller fruchtfliegen. hab natürlich alle dosen sofort entsorgt. das treppenhaus wimmelt aber immer noch. was sag ich nur meinen nachbarn...

wie krieg ich jetzt das zeug effizient wieder weg, mir fällt nichts mehr ein? ich geh morgen für sicher ne woche weg, komm da nicht nach hause. was muss ich machen, dass die wohnung bei meiner rückkehr wieder sauber ist? Wenn ich nirgends nahrung zurücklasse, wie schnell verhungern die dinger?

merci fürs antworten, manu

...zur Frage

Hohe Luftfeuchtigkeit im Bad, trotz Luftentfeuchter, lüften und entsprechendes heizen?

Hallo,

ich brauche Hilfe.

Ich wohne seit etwa 5 Jahren in meiner jetztigen Wohnung. Jeden Winter, bis jetzt, habe ich im Bad Schimmel bekommen.

Erst habe ich gedacht ich mache etwas falsch beim Lüften, allerdings habe ich jeden Tipp und viele Beiträge dazu im Internet gelesen und natürlich auch im Bekanntenkreis gefragt.

Lüften, heizen wieder lüften, Stoßlüften etc. es hat nichts gebracht, am Ende des Winters hatte ich Schimmel. (Meistens aber immer nur in einer Ecke, eine Außenwand, der angrenzende Raum hat keine Heizung und darüber ist Flachdach)

Dazu ist zu sagen, mein Bad ist bis zu Decke gefließt, Nordseite und hat ein kleines Bullauge als Fenster, das man nur kippen kann. Oder Aushängen, ist dann aber auch nicht viel mehr als ein normales Kippfenster.

Perfekte Voraussetztungen also.

Wenn ich geduscht habe und fertig bin im Bad, nehme ich alles bewegliche was nass wurde, raus und trage es in einen anderen Raum zum trocknen, oder je nachdem auch auf den Balkon.

Das Badezimmer, Wände und CO trockne ich ab.

Letzten Winter war es so schlimm, das alle Wände am Schwitzen waren und ich zweimal am Tag, das Bad „abgetrocknet“ hatte. (Je kälter draußen um so schlimmer das Schwitzen und dann natürlich auch mein Schimmel.)

Jetzt habe ich einen Luftentfeuchter gekauft und dabei fällt auf, dass die Luftfeuchtigkeit wirklich extrem hoch ist, selten unter 70%.

Selbst nach einem ganzen Tag auf Arbeit, es dürfte ansich gar nichts da sein was die Feuchtigkeit SO hoch treibt. (Bevor ich gegangen bin natürlich gelüftet, und Entlüfter noch etwa 1-2 Stunden mit Timer laufen gelassen)

In den anderen Räumen ist es normal zwischen 50% - 60% und durch lüften rutscht sie auch richtg schnell runter.

Die Wohnung ist aus den '90, dass sie nicht abgetrocknet ist, kan schier nicht sein.

Denn Entfeuchter den ganzen Tag laufen lassen, gefällt mir weniger, außerdem kann ich mir kaum vorstellen, dass das sehr viel bringt und der Raum daruch wirklich „trockener“ wird, denn in dem Raum ist ja nichts was Feuchtigkeit speichern kann. Oder übersehe ich etwas?

Wenn der Entfeuchter läuft, ist der Raum innerhalb von 15 minuten bei 60% und dann auch sehr schnell unter 50%. Aber seine „normale“ Feuchtigkeit liegt zwischen 72%-75% jetzt im November, vermutlich wird sich das je weiter der Winter fortschreitet noch erhöhen.

Hat jemand einen Tipp, wo oder was hier ein Verursacher sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?