Schnell Sixpack bekommen ohne Ernährung umzustellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das wird schwierig, da gerade die Sichtbarkeit der Bauchmuskeln (aber auch generell aller Muskeln) vom Körperfettanteil abhängt. Denn je geringer dieser ist, desto deutlicher sieht man deine Muskeln, da die Fettschicht darüber so dünn ist.

Falls du also wirklich ein sichtbares "Sixpack" haben möchtest, wirst du an einer Ernährungsumstellung nur schwer vorbeikommen. Allerdings ist das nun auch nicht so schlimm, wie du es dir vielleicht zunächst ausmalst.

Solange du dich über eine gewisse Zeit mal in einem Kaloriendefizit befindest, wird sich der KFA relativ zügig verringern. Dieses Defizit kannst du aber theoretisch auch erreichen, indem du einfach mehr Sport treibst und dadurch deinen Energieumsatz erhöhst.

Schließlich zählt am Ende des Tages nur, ob die Energiebilanz negativ ausfällt, dafür ist eine Ernährungsumstellung nicht zwingend notwendig aber sehr empfehlenswert. Sonst wird du nämlich tagtäglich stundenlang Sport treiben müssen, falls du nicht gerade genetisch gesegnet bist.

Viel Erfolg noch von meiner Seite auf deinem Weg!

Falls du also wirklich ein sichtbares "Sixpack" haben möchtest, wirst du an einer Ernährungsumstellung nur schwer vorbeikommen.

Nun, ich zumindest kann aus der Fragestellung nicht erkennen, wie die derzeitige Ernährung des Fragestellers aussieht. FOLGLICH kann "man" (jedenfalls ich) seriös auch keine Aussage treffen, ob diesbezüglich ein Veränderungsbedarf besteht.

0
@beamer05

Da stimme ich dir absolut zu, allerdings gibt dieser eine Satz die Quintessenz meines Beitrags nun wirklich nicht akkurat wieder.

Später fallen nämlich auch Aussagen wie: "Dieses Defizit kannst du aber theoretisch auch erreichen, indem du einfach mehr Sport treibst und dadurch deinen Energieumsatz erhöhst.

Schließlich zählt am Ende des Tages nur, ob die Energiebilanz negativ ausfällt, dafür ist eine Ernährungsumstellung nicht zwingend notwendig aber sehr empfehlenswert."

Es ist nun mal höchst unwahrscheinlich, dass bei seiner Ernährung kein Veränderungsbedarf besteht. Andernfalls hätte er sich seinem Ziel wohl schon so angenähert, dass sich die Frage erübrigt. Der Fragesteller scheint zum Sport/Training schließlich viel eher bereit zu sein, als bei der Ernährung Kompromisse einzugehen.

Genug der Ratespielchen...

1

1. WENN du schon eine gute Ernährung hast (gesund, ausgewogen, nicht zu kalorienreich) dann brauchst du daran auch nichts umzustellen (Du schreibst ja nichts über deine derzeitige Ernährungsweise).

2. Etwas Training und ggf. Gewichtsoptimierung können helfen (geht aber nicht "schnell".


3. Am schnellsten bekommst du deinen "Sixpack" aber immer noch im Supermarkt oder an der Tanke.   SCNR



Schnell geht das gar nicht. 

Fitnesstudio!?

Was möchtest Du wissen?