schnell schöne locken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich finde diese Lockenwikler die man vorher ins heiße Wasser macht (kA, wie die heissen) suuuuuuper. :>

Bei mir klappts auch sehr gut. ^^ Lockenschaum ist auch nicht schlecht. =) Ich benutze eins von Fructis & dieses eine von Loreal. Das eine, was Beyonce reklamiert hat. xD

Ich habe dicke Haare & bei mir ist es meistens so, dass sich die Locken dann wieder "glätten" mit nem Lockenwikler, weil meine Haare halt so schwer sind. Diese Lockenwikler sind viel besser & damit schädigt man die Haare auch nicht so. ;)

Wenn sie dann erstmal drin sind, sollte man auch viel Haarspray reinmachen. Dann sollte es halten. :>

Es kommt halt immer drauf an, was für Haare du hast. ;> Ich glaube das ist auch ein sehr wichtiger Punkt. :>

Mit nem Glätteeisen gehts auch super! (wenn mans kann g)

Ansonsten, wenn man dauerhafte Locken haben will, muss man sich wohl eine Dauerwelle machen. ;) Hallo Lara,

also man bekommt ganz schnell Locken wenn man Alufolie benutzt. Das geht folgendermaßen:

Als erstes musst du die Alufolie in kleine Röllchen rollen, wie Papioletten. Dann musst du Haarschaum in die noch leicht feuchten Haare machen und dann die Stränchen um die Alufolie drum drehen. Das dann so lange drinnen lassen bis es trocken ist (kannst auch mit dem Föhn trocknen) und dann wenn sie trocken sind die Alufolie wieder raus machen. Die Locken zur Form bringen und mit Haarsprai fixieren.

Hoffe ich habe dich ein wenig geholfen! Viel Spaß beim ausprobieren!

Wenn du glatte Haare hast und Korkenzieherlocken haben willst, dann klappt das im Normalfall nur mit Lockenstab oder Lockenwickler. Die anderen Hilfsmittel können dir zwar helfen welliges bzw. leicht gelocktes Haar zu bekommen, aber Korkenzieherlocken werden es im Normalfall nicht.

Was du aber einfach mal probieren könntest: deine Haare waschen und dann Schaumfestiger/Lockenschaum reinmassieren. Anschließend mehrere kleine Zöpfe flechten, das hilft manchmal.

Ob es klappt oder nicht, ist natürlich auch immer vom Haartyp abhängig.

Was möchtest Du wissen?