Schnell java programmieren lernen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was willst du denn programmieren und was hast du dir denn für Tutorials angeschaut?

Fokussiere dich nicht auf "schnell" lernen. Für viele ist das Denken hinter Programmieren extrem ungewohnt und es dauert bis man das drauf hat. Das heißt: Beschäftige dich ordentlich damit (d.h. auch: Nicht nur einfach Sachen zusammenkopieren!) und bleib hartnäckig wenn was nicht gleich funktioniert. Und Google. Ganz viel Google.

PS: C++ ist übrigens nicht leichter. Viele nehmen gerne C, Python, C# oder halt Java für den Anfang.

vlt wirkt es ein bisschen "komisch" auf dich wenn ich dir sage das ich erst 15 Jahre alt bin, allerdings ist total Interesse da Mal selbst ein (wenn auch sehr kleines) Spiel zu programmieren, was doch schon mal eine gute Voraussetzung ist ^^. ist es überhaupt möglich in meinem Alter so etwas zu lernen? ist das unnötig? gibt es "modernere" sprachen welche in Zukunft wichtiger werden? mir geht es nicht darum "schnell" ich will einfach kleine Apps und Spielchen programmieren können. ich hoffe ich lehne mich da jetzt nicht zu weit aus dem Fenster und sage wenn ich jeden Tag ein bisschen lerne das ich das in einem halben Jahr schon ein wenig draufhaben sollte oder?

0
@Loyor

Ich habe selber in dem Alter (noch ein bisschen früher sogar) angefangen mich damit zu beschäftigen. Mehrfach erfolglos. Bin dann erst mit C# richtig eingestiegen. Also ist wohl möglich in deinem Alter.

Welche Sprache ist fast egal - dieses "Denken" ist das wichtigste. Wenn du das hast (und ein bisschen Erfahrung), dann kannst du innerhalb von 1-3 Tagen eine neue Sprache lernen (meistens nur lernen wie dort die Funktionen heißen usw.).

Für Spiele gibt es mehrere Möglichkeiten: Die grundlegenden Sachen (also z.B. ein Tic Tac Toe oder Schiffeversenken in der Konsole) oder du nimmst dir eine Engine und fokussierst dich darauf. Dann lernst du das Programmieren nebenbei mit.

Du hast es leicher wie ich damals :) Es gibt gute Engines wie Unity oder Unreal Engine. Könnten aber vielleicht noch zu schwer sein (Können SEHR viel).

Gamemaker (http://www.yoyogames.com/gamemaker) funktioniert super (Man kann dort die Scripte zusammenklicken). Godot (https://godotengine.org/) ist meiner Meinung nach auch ganz schön. Bei Godot muss man richtig programmieren, aber die Sprache ist einfach gehalten (Guter Anlaufpunkt: https://www.reddit.com/r/godot/)


PS: Als Nebeneffekt vom Programmieren wurden meine Englischnoten besser, weil ich dann nebenbei durch das ganze Lesen Englisch gelernt habe :)

0

das ist ja toll^^. Hast du das Programmieren , welches du jetzt denke ich Mal kannst auch für dein Berufsleben gebraucht? eine ganz andere Frage noch, viele Leute beschweren sich ja, Java sei ineffizient. Minecraft ist doch so das bekannteste spiel, welches auf Java basiert... wieso ist Minecraft dann nicht auf c# oder C++ oder DirectX (sogar noch besser wegen den vielen Grafikkarten die die aktuelle Version (12) unterstützen) geschrieben worden? braucht man besondere schulische Kenntnisse um mit dem programmieren anzufangen?

0
@Loyor

Naja ... du könntest am Ende auch ein studierter Informatiker sein :) Da wird einfach erwartet das man programmieren kann.

Java ist ein bisschen ineffizient, ABER: Was entscheidend ist ist die Qualität vom Code. Ich habe schon gesehen, dass Java-Programme einfach mal C++-Programme (mit das effizienteste) komplett abgehängt haben.

Minecraft war mal ein Hobbyprojekt. Hat sich einfach so ergeben. Sei froh drüber, denn so kann man es leicher modden (da man den Quellcode von Java-Programmen wieder extrahieren kann). Mit C# wären wahrscheinlich alle Minecraft-Server teurer, da das nur in Windows gut funktioniert, Linux-Server aber billiger sind.

DirectX ist so eine Sache: Minecraft benutzt OpenGL. DirectX ist keine "Magie" - d.h. das läuft nicht automatisch schneller wenn DirectX benutzt wird. Läuft eigentlich darauf hinaus, dass alles wenn alles optimiert wurde ungefähr gleich gut läuft. DirectX 12 ist übrigens auch keine "Magie": Heutige Spiele profitieren kaum davon und erst die nächste Generation an Engines wird das ordentlich nutzen können.

Besondere Kenntnisse braucht man nicht. Wenn nötig, musst du halt nachlesen. Bei Spieleprogrammierung wird das meiste von den Tutorials abgedeckt.

0

vielen Dank, du hast dir die hilfreichste Antwort eindeutig verdient:D

0

Um ein Spiel zu schreiben reicht es nicht ein bisschen programmieren zu können. Ich hab auch mit 14 angefangen, hab allerdings erst mit 15 mein erstes Spiel geschrieben. War damals eine Nachmache von Bomberman. Rückblickend war das aber arg umfangreich für das erste Spiel. Ich würde dir ehr so etwas wie Snake empfehlen. Ich habe mit Java angefangen und bin später zu C++ gewechselt. Aber direkt mit C++ anzufangen würde ich dir nicht empfehlen. C++ und womöglich auch noch DirectX sind (außer du bist der extreme überflieger) nicht zu schaffen, da einfach das Hintergrundwissen und die Übung in einfacheren Dingen fehlt. Dann besser einfach nur c++ mit einer vereinfachten graphics engine oder java mit awt (sehr einfach). Natürlich kannst du auch anfangs mit Game Maker oder so arbeiten um mal ein wenig im die Materie rein zu kommen.

Kommt darauf an was für dich kleine Sachen sind. Für Anfänger und vor allem wenn du dich nicht tiefer damit beschäftigen möchtest ist Java für dich geeigneter (und auch einfacher).

Tutorials über das Programmieren nur anzuschauen bringt Dich nicht weiter - Du musst es auch tun! Installiere doch mal ein JDK, schreibe ein "Hello World" compiliere es und führe es aus. Dann weiter mit Variablen, Schleifen, Bedingungen. Nur Mut, einfach mal ausprobieren.

ganz ohne Vorkenntnisse? woher bekomme ich die konkret?

0
@Loyor

Aus den Tutorials, die Du Dir angeschaut hast.

0

Lass mal Tutorials anschauen komplett weg und hol dir ein gutes Buch.

0

Naja, wenn du einfache Sachen machen willst, sollte eigentlich fast jedes Tutorial passen, es gibt ja inzwischen auch viele Tutorials auf Youtube, oder du könntest dir natürlich ein Buch kaufen, auch wenn ich dir normalerweise "Java ist auch eine Insel" empfohlen hätte, ich glaube in diesem Fall brauchst du das nicht, und ob C++ schwerer ist, ist Ansichtssache abet ich denke die meistens würden ja sagen ^^

c++ ist definitiv schwerer

1

Ich glaube wenn jemand Perfekt C++ kann, und sich noch nie Java angeschaut hat, ist C++ leichter für ihn/sie ^^

0
@ZombiemamLP

Mann sollte dann schon beide Sprachen kennen um eine Aussage über die Schwierigkeit treffen zu können. Um in C++ dieselben Dinge wie in Java machen zu können (z.B. einfach nur ein Objekt erstellen), braucht man in C++ gleich das ganze Wissen zur Speicherverwaltung und in Java nur wie man ein Objekt erstellt. Um den rest kümmert sich die JRE.

0

Finde zwischen c++ und Java gibt es nicht so große unterschiede. Wenn du es nicht durch Tutorials (Youtube) gelernt hast solltes du vielleicht mal nach Foren googlen. Da gibt es einige Beiträge die alles erklären.

Also, allein mal die Geschichte mit den Pointern, von der generischen Typisierung mal ganz zu schweigen, und hast du schon mal versucht in Java einen eigenen Operator zu verwenden, damit ergeben sich ganz andere Möglichkeiten und herangehensweisen.

0

Schau dir Crash tests in yt darüber an

Was möchtest Du wissen?