Schnell fettige Haare und nichts hilft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß jetzt nicht wie alt du du bist, aber das kann auch mit der Hormonumstellung in der Pubertät zusammenhängen. 

Zunächst mal solltest du das Shampoo wechseln. Dann beim Waschen nicht auf der Kopfhaut herumrubbeln, sondern das Shampoo - ich sag es mal so - einstreicheln. Shampoo sehr gut ausspülen und möglichst keine Spülung verwenden. Nicht zu oft waschen. 

Haare nicht zu oft bürsten, besser nur mit einem Kamm entwirren. 

Statt Trockenshampoo kannst du Babypuder probieren, aber nicht zu viel nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir auch so!
Ich habe dann meine Haare (als ich ca 1 Woche krank war) eine Woche nicht gewaschen und dann war es viel besser!
Du kannst auch Trockenschampoo verwenden. Außerdem empfehle ich dir deine Haare immer 2 mal (gleich hintereinander zu waschen) einmal um den "Dreck" rauszubekommen und einmal zur Pflege

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ich würde mich nicht so verrückt machen einfach mal die haare lassen entweder mütze auf oder in den ferien einfach mal die finger weg lassen ich meine das so mit dem waschen jeden zweiten tag und den versuchen ich glaube die müssen sich erstmal abregen und regenerieren♥♥Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?