Schnell fettige Haare durch Pubertät, was tun?

3 Antworten

Ganz einfach: Haare so oft waschen wie nötig, wenn es sein muss täglich.

Bitte nimm keine "Naturshampoos", die enthalten oft hautreizende Inhaltsstoffe und verschlimmern das Problem. Am besten sind unparfümierte Babyshampoos. Spülungen sind bei fettigen Haaren nicht nötig.

Lass dir nicht erzählen, Haare würden schneller fettig, wenn man sie oft wäscht. Das ist physiologisch nicht möglich, denn die Talgdrüsen kriegen nicht mit, ob draußen auf den Haaren fett ist oder nicht. Die Haut besitzt kein Feedback-System.

Ja, mit Haare waschen. Wo ist das Problem die Haare zu waschen. Immer wieder lese ich, dass viele denken, dass fettige Haare von zu vielem Waschen kommt. Ich wasche meine Haare täglich und habe keine Probleme. Wenn es sein muss dann wascht eucht doch einfach die Haare. Evtl. kannst du das Shampoo wechseln, vielleicht enthält es zu viel an Pflege, was die Haare mit der Zeit auch fettig aussehen lässt.

Täglich waschen macht zwar nicht fettig aber macht die Haare kaputt

0
@tinkba

Sehe ich anders. Männer waschen sich auch täglich die Haare und haben die kaputte Haare? Meine Haare sind auch nicht kaputt und ich wasche sie mir täglich. Allerdings strapaziere ich meine Haare nicht mit Färben, heißem Föhnen oder Glätteisen.

0

Ganz allgemein hilft es wenn man seine Haare nicht jeden Tag sondern max jeden zweiten Tag mit Shampoo wäscht. Aber glaube nicht das die fettigen Haare von zu viel waschen kommen bei dir.

Das glaub ich nämlich auch nicht :/

0

@Acidbrain

0

Was möchtest Du wissen?