Schnell bis Samstag wieder fit werden (erkältet)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Besorge Dir kaltgeschleuderten Honig ... also den milchig-trüben Honig. Honig ist das beste Antibiotikum und einfach nur super bei Erkältungskrankheiten und Halsinfektionen. Du musst aber wirklich darauf achten, dass es kaltgeschleuderter Honig ist und dieser muss auch direkt eingenommen werden ... er darf nicht mit Wärme in Kontakt kommen. Es bringt also überhaupt nichts, ihn in Tee zu rühren, auch wenn das gut schmeckt. Sobald der Honig aber mit warmem Tee in Kontakt kommt, sind die antibiotischen Wirkstoffe wieder weg.

Lutsche mehrmals täglich einen Esslöffel voll Honig langsam runter.

Außerdem solltest Du Dir zumindest ein Nasenspray besorgen (so teuer ist das nicht), damit Deine Stirn- und Kieferhöhlen gut belüftet werden und die Atemluft gefiltert und erwärmt auf die Lungen trifft. Es gibt zwar immer wieder Leute, die der Meinung sind, dass Nasenspray schädlich ist, aber das gilt nur für die langfristige Anwendung. Für eine Woche kann man völlig unbedenklich Nasenspray anwenden und das sollte man auch tun, um dem Körper eine große Last zu nehmen, welche er hätte, wenn er andauernd die Mundatmung ausüben müsste. Jeder, der Nachts ausschließlich durch den Mund atmet, steht morgens total gerädert auf, eben weil das für den Körper eine große Belastung darstellt. Außerdem können Sekundärinfektionen wie eben Mittelohr- oder Stirnhöhlenentzündungen auftreten, wenn keine ausreichende Nasenatmung stattfindet.

Du solltest in den nächsten Tagen auf zuckerhaltige Nahrungsmittel verzichten, denn Bakterien lieben Zucker. Wenn Du Verlangen nach etwas süßem hast, nimm den Honig. Du kannst ja Tee problemlos mit Honig süßen, auch wenn dieser dann keine antibiotische Wirkung hat. Das ist aber immer noch besser, als gezuckerten Tee zu trinken.

Bewege Dich viel an der frischen Luft und auch nachts sollte das Fenster geöffnet sein, Du aber auch ausreichend angezogen sein.

Auch wenn Du am Samstag Deine Prüfung hast ... bitte schone Dich jetzt und sitze nicht ohne Ende in irgendwelchen Büchern. Lege Dich einfach mal ins Bett und schlafe. Computer aus, Fernsehen aus, Bücher weg.

Was den Hals angeht, so musst Du da selber rausfinden, ob Dir Kälte oder Wärme besser hilft. Den Honig hast Du ja schon mal und mir persönlich hilft immer besser Kälte, aber da sind viele Leute unterschiedlicher Meinung. Es kommt auch immer auf die Erregerart an ... bei einer Seitenstrangangina ist immer Kälte gut, während bei einer einfachen Halsentzündung manchmal auch Wärme gut tut. Ich mach mir immer Eiswürfel, wo ich auch etwas Honig ins Wasser rühre ... schmeckt sehr gut.

Ansonsten kannst Du Dir noch ungezuckerte Salbeibonbons besorgen oder aber Salbeitee trinken. Hilft auch sehr gut bei Erkältungen.

Gute Besserung und viel Glück bei der Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
26.06.2013, 16:47

Nochmal zum besseren Verständnis: dieser goldgelbe und flüssige Industriehonig hilft in keinster Art und Weise, weil dieser erhitzt wurde. Der beste Honig ist der, welcher direkt vom Imker kommt. Bekommt man auf jedem Wochenmarkt, aber auch im Supermarkt.

0
Kommentar von immyself
26.06.2013, 16:51

Vielen Dank, dass mit dem Honig werde ich auf jeden Fall probieren. Mir persönlich hilft Wärme besser bei Halsschmerzen. Und Zucker verwende ich sowieso äußerst selten :) Danke, für den Tipp.

0

Hausmittel; Brate Zwiebeln und Knoblauch goldgelb an und übergieß dies mit flüssigem Honig, hilft ganz gut und bis Samstag sollte das machbar sein, wenns keine Grippe ist*

*ohne eine ärtzliche Untersuchung ist hier keine Diagnose und damit keine echte Hilfestellung möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von immyself
26.06.2013, 16:32

Dieses Gemisch danach essen, oder wird es recht flüssig, dass man es trinken kann.? Klingt blöd, ja, aber ich kann mir gerade tatsächlich nichts darunter vorstellen :)

0
Kommentar von Sternenmami
26.06.2013, 16:46

Ein kleines Veto: Honig hilft absolut nicht mehr, sobald er mit Wärme in Kontakt kommt. Die antibiotische und entzündungshemmende Wirkung von Honig hat man nur, wenn dieser niemals mit Wärme in Kontakt gekommen ist. Normalerweise gilt das auch für Zwiebeln und Knoblauch. Es wäre also super, diese drei Nahrungsmittel roh zu verzehren, nach dem Braten aber habe ich da Bedenken, ob da überhaupt noch eine Wirkung vorhanden ist.

0

"Hausmittel" kosten doch nicht grundsätzlich nix. Manche Medikamente dagegen sind spottbillig.

Ich verstehe daher nicht wirklich Dein Anliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von immyself
26.06.2013, 19:40

Hausmittel sind für mich Dinge, die man i.d.R. zu Hause hat. Nenn mir doch bitte Wirkstoffe, die bei einer Erkältung gut helfen und "spottbillig" sind. Ich mache eine Ausbildung zur Pharmakantin, kenne mich auf dem Gebiet aus und mir fallen spontan keine ein..

0

einmal unterwegs kann eine erkältung nicht mehr kontrolliert werden, auch der arzt kann es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
26.06.2013, 16:50

Man kann aber verhindern, an bakteriellen Sekundärinfektionen zu erkranken ... wie z.B. Halsinfektion, Mittelohrentzündung, Stirnhöhlenvereiterung, Bronchitis, etc., wenn man sich richtig verhält und ein paar kleine Hilfsmittel einsetzt.

0

Was möchtest Du wissen?