schnell abnehmen vegetarisch?!?!?!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bitte bitte bitte keine Diät machen. Diäten führen meistens nur dazu dass dir etwas bestimmtes fehlt. Es gibt eine ganz einfache Formel, um abzunehmen: Iss weniger, als du brauchst. Du hast einen täglichen Energiebedarf (niedrig, wenn du nicht viel Bewegung machst; hoch, je mehr Bewegung du machst). Mein Tipp: Mach am Tag ein paar Übungen (muss jetzt kein wahnsinns workout sein), geh vl 1-2 Mal die Woche ne kleine Runde laufen und versuche gesund zu essen: Obst, Gemüse, Eiweiß, Kohlehydrate (-> geben dir Energie bei der Bewegung). Wenn du sagen wir mal einen täglichen Energiebedarf von 2500Kcal hast, nimm 2400Kcal zu dir und du hast ein Defizit. Defizit bedeutet dann, dass dein Körper auf Reserven zurückgreifen muss um das Defizit auszugleichen --> hauptsächlich Fett. So nimmst du dann ab ;) Wichtig: Nicht hungern! Du musst dich dabei immer noch wohlfühlen! Mindestens eine ordentliche Mahlzeit muss sein am Tag! Und wenn du deiner Meinung nach bereits genug gegessen hast und trotzdem Hunger bekommst, iss nen Apfel und du wirst sehen du bist nicht mehr hungrig ;)

Lg Mojo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Read the fucking sticky http://liamrosen.com/fitness.html Ansonsten was mojo sagte, oder nimmeinfach DNP Auf keinen fall ein zu grosses defizit. Folgen jojo effekt, loose skin. Der körper ist das produkt des lebenstils, ändere ihn um deinen körper zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab vor kurzem was gelesen und fand das sehr überzeugend. Diese Crash-Diäten und so funktionieren ja normalerweise nicht (auch nicht dauerhaft). Du solltest dir alle Punkte durchlesen, es ist alles wichtig. Also:

-Zucker solltest du natürlich so wenig wie möglich essen!!!

-nicht alle Fette sind ungesund, die ungesättigten Fettsäuren sind gut, die gesättigten Fettsäuren sind schlecht!

-Alle Dinge, die durch aufwendige Prozesse hergestellt wurden sind nicht so gesund (oder jedenfalls die meisten)

-Butter ist z.B. gesunder als Magarine

-es kommt nicht auf die Menge der Kalorien an, du kannst von gesundem "Zeug" viel essen und trotzdem abnehmen

-wenn du hungers nimmst du (oft) langsamer ab, weil sich der Körper dann zum "Überleben" an jeden Gramm Fett in deinem Körper klammert.

-Obst und Gemüse ist natürlich immer gut ;)

-Schlaf ist auch wichtig fürs Abnehmen

-gut ist es auch, wenn du dir ein Ziel setzt und, ganz wichtig, Zwischenziele, die du erreichen möchtest

-und du solltest dich nicht unter Stress setzen (dann ist das Abnehmen wohl auch schwerer)

Ich hoffe es hilft dir weiter.

Beste Grüße, Elfenmagier :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abnehmen ist keine schnelle angelegenheit und um 10 kg dauerhaft abzunehmen braucht man ca. ein jahr (wenn alles klappt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?