Schnell abnehmen in 16 Wochen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Firebat! Zunächst ist Dein Gewicht nicht so dass Du Dich schämen musst.

Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab.

Du solltest schon etwas tun. Diäten machen da keinen Sinn und sind mit 14 eher gefährlich. Sie führen – durch Studien bewiesen - nachhaltig eher zu Gewichtszunahmen. Jo-Jo. Es sei denn, Du machst bis an Dein Lebensende Diät, und wer tut das schon. Sinnvoller ist, sich mehr zu bewegen. Sport.

Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Ist das Tempo zu hoch, schaltet der Körper teilweise von Fettverbrennung auf Kohlenhydrate um, weil diese schneller verfügbar sind. Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training. Auch bei You Tube.

Oder Workouts wie dieses :

youtube.com/watch?v=wNv2DsV08Gk

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

theRainsong 21.10.2014, 17:33

Also wenn ich mit der Bewegungsmasche komme und so eine Phase habe wo ich denke ich muss unbedngt mehr Sport machen dann halt ich das immer genau eine Woche durch :D Wenn du dann nicht weniger isst, hast du auch nen Jojo. Den kann man immer bekommen, und zwar dann, wenn man sich zu viel vornimmt und es nicht durchziehen kann.

0
kami1a 21.10.2014, 21:09
@theRainsong

Kopiere hier mal eine Definition ein. Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 12 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.

0

Also ich würde dir abraten von Hungerdiäten, denn so schädigst du deinen Körper massiv auf lange Zeit. Ich würde dir stattdessen empfehlen ein gutes Frühstück zu essen (was gesundes, wie zB ein Vollkorn-Müsli mit joghurt) denn so wird dein Stoffwechsel in Gang gebracht und du verbrauchst mehr Kalorien über den Tag. Ich würde dir auch fünf kleine, gesunde mahlzeiten über den tag empfehlen: Frühstück - Snack 1 - Mittagessen - Snack 2 - Abendessen. So legt dein Körper den Knopf für "Achtung Hungersnot" um, was dem Rest des Körpers mittteilt: speichert all die Energie! Es dürfen ruhig gute Kohlenhydrate und hochwertige Fett dabei sein (und natürlich proteine). Wie viel du genau abnimmst hängt dann natürlich von den Kalorien ab, die du zu dir nimmst. Mach dich aber deswegen nicht verrückt, denn wenn du zB ein Lachsfillet mit Süßkartoffeln isst, wird dein Körper kein Fett speichern, sondern Muskeln aufbauen; anders wäre es bei einer kleinen Portion Pommes von McDonalds. Wenn du Sport machst, und immer nur so viel isst, bis du zu 80 % voll bist , solltest du bald etwas merken.

Ein kleiner Tipp noch am Rande: Grüner Tee hilft Wunder, denn er bringt auch deinen Stoffwechsel in Schwung.

Viel Erfolg, Verena :)

Ja na und? Warum willst du dich anderen Menschen anpassen? Sei du selbst!

Trotzdem kann ich dir sagen, dass du ab sofort deine Ernährung umstellen kannst. Das heißt zu allererst keine Süßigkeiten! Treib regelmäßig Sport, geh Joggen und mache Fitnessübungen zuhause. Kannst dir welche bei YouTube anschauen, die auch sehr gut sind.

Beispiel:

theRainsong 21.10.2014, 18:04

Unter "sei du selbst" würd ich jetzt nicht unbedingt verbuchen "sei dick und tu nichts dagegen, sonst passt du dich nur einer Norm an"

0

Hey,

also erstmal: Mach dir keine grossen Hoffnungen. Fünf Kilo schaffst du vielleicht, aber mehr vermutlich nicht.

Was ich an deiner Stelle versuchen würde (wenns dir wirklich ernst ist):

-Nicht mehr zwischendurch essen. Also nicht Nachmittags in die Küche laufen und sich was reinstopfen (man glaubt gar nicht was man da weniger isst wenn man sich das mal abgewöhnt) sondern nur noch Morgens Mittags Abends.

-Fahrrad fahren (entweder zur Schule, je nachdem wo du wohnst oder eben einfach ne halbe stunde am Mittag

-Langsam und bewusst essen und gut kauen (mind. 15 Mal). Bevor du dir ein zweites Mal schöpfst überlegen: Hab ich wirklich noch Hunger? Oder reicht mir der eine Teller?

Aber fang nicht an zu hungern, das schadet und alles was über das oben genannt hinaus geht (ausser sportlich das ist immer gut) wirst du keine 16 Wochen durchhalten. Schau einfach ob und wieviel du mit diesen Tipps die keine wirkliche Diöt sind abnehmen kannst (bei mir warens damals immerhin vier Kilo).

Viel Glück und lg

Rainsong

Zum Ersten solltest du auf Zucker und Fett verzichten. Du brauchst ca. 100 g Kohlenhydrate in Form von Vollkornbrot oder Kartoffeln am Tag. Käse sollte nicht mehr als 15 % Fettgehalt haben. Magere Wurst d.h. Corned Beef, Wurst in Aspik, gek. Schinken, roher Schinken o. Fettr. Braten, Kassler. Alles an Gemüse , Tomaten, Gurken ( auch aus dem Glas ) Paprika.

Bei einem Salat sollte unbedingt ein Teelöffel Olivenöl sein, damit die Vitamine besser aufgenommen werden. Viel Wasser trinken. Keine Säfte, Cola, Limo. Kein Fast Food. Pizza Pommes Currywurst.

Sport: Jeden Tag 1 Std. Radfahren oder walken. Wenn du magst ist auch schwimmen gut.

Solltest du zwischendurch mal etwas naschen wollen, knabberst du eben Möhren, Kohlrabi, Paprika o. Än.

In 16 W. kann man bequem 10 kg abnehmen.

Auf jeden Fall auf die richtige Ernährung achten, vielleicht mal probieren, Wasser statt Saft bzw. Cola zu trinken, Süßigkeiten weglassen usw...kannst dir dazu auf Youtube echt viele Tipps holen. Kannst auch zusätzlich Sport machen (z. B. Radfahren, Joggen, Fitnessstudio)...es gibt viele Möglichkeiten, aber lass dir ja kein' Müll von irgendeinem "Wundermittel" erzählen, das gibt es eig. nicht...

Möchtest du wirklich abnehmen??denn du wolltest vor ein paar Monaten schon mal abnehmen...Frühstück 300ml fettarmer Milch mit 40gr.haferflocken und eine grüne Banane,mittags Magerquark mit Obst,abends Gemüse,putenfleisch,Fisch,Kartoffel,Obst,Magerquark,dann muss du auch joggen oder radfahren und das jeden Tag min.40minuten denn der Körper fängt erst nach 20.min an Kalorien zu verbrennen.zu Hause jeden Tag 8.minuten bauchtraining(youtube Videos)machst du das dann kannst du 2-4 Kilo/Monat abnehmen wenn nicht mehr 😉

Firebat 15.10.2014, 18:55

Ja wollte ich, aber damals hab ich halt immer gedacht, ja das mach ich morgen oder nächste Woche oder so und habs halt so vor mich hindudeln lassen und ich muss es jetzt einfach durchziehen ;) Das weiß ich!!!

0

Mal was von der stoffwechselkur von lifeplus gehört? Ich kann es jedenfalls empfehlen, ich habe damit sehr schnell und und gesund abgenommen. Ich habe am 1.8.2014 angefangen und bis jetzt durchgezogen und 16.5 Kilo abgenommen . Es funktioniert und mein Ausgangsgewicht waren 100 Kilo. Melde dich einfach, ich erkläre es dir.

Du wolltest schon am 12.5. abnehmen und jetzt soll es auch mal wieder schnell gehen.

http://www.gutefrage.net/frage/abnehmen-mit-13-jahren-bitte-um-hilfe-----15-20-kg

So läuft das nicht. Stelle Deine Ernährung um, höre auf zu naschen und fahre erstmal täglich 30 Minuten mit dem Rad. Ist man nicht konsequent, nimmt man auch nicht ab.

Firebat 15.10.2014, 18:42

Ja damals hatte ich ja auch abgenommen nur jetzt ist es dringend ;) Damals wog ich noch mehr und die Tipps haben mir auch echt geholfen nur jetzt hat es eine besondere Dringlichkeit!

0
Koifrau 15.10.2014, 18:43
@Firebat

Wenn die Tipps geholfen haben, dann mache einfach weiter. Wo ist das Problem?
Denkst Du, Du kannst z.B. 1kg an einem Tag abnehmen? Das wird nichts.

0
Firebat 15.10.2014, 18:45
@Koifrau

Ist das dein Ernst? Niemand kann ein kg am Tag abnehmen, das weiß ich schon nur hasse ich es immer das Moppelchen zu sein, ok???

0
Koifrau 15.10.2014, 18:52
@Firebat

Du hast doch von Mai bis jetzt fast ein halbes Jahr Zeit gehabt. Wieviel hast Du denn abgenommen in der Zeit?

0
Firebat 15.10.2014, 18:56
@Koifrau

Nicht viel, hab halt immer so gedacht, jaaa das mach ich so nächste Woche und so vielleicht zwei Kilo aber ich machs diesmal wirklich ;) Versprochen!!!

0
Koifrau 15.10.2014, 19:20
@Firebat

Du brauchst mir nichts versprechen. Es ist Dein Körper. Wenn Du selber den Schalter nicht umlegst in Deinem Kopf, dann wird das nichts.

0

wenn du ca. 4 kg schaffst, sein froh, abnehmen ist keine schnelle angelegenheit, auch das zunehmen hat zeit gekostet

Yokebe ist das schlechteste was man tun kann xD

Mach ne anabole Diät und Krafttraining, täglich, da haste in 4 Monaten locker 20 Kilo runter wenn du es konsequent durchziehst.

Was möchtest Du wissen?