Schnell Abnehmen im Übergewicht mit 13?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schwimmen und Fahrrad fahren ist schonmal super und gelenkschonend :) Stell dEine Ernährung um: Vollkorn statt Weizen, Gemüse und Obst, helles Fleisch und Fisch, Joghurt, Hülsenfrüchte etc. Aber gönne dir auch einmal die Woche was zb ein Eis, damit du auf dauer durchhälst. Und ganz wichtig : keine Zuckerhaltigen Getränke ! 2 Liter Wasser am Tag :)

Danke :) trinke eh seit Monaten kein Süß Zeug mehr :D

0

Was sehr gut für Deine Beine sein wird: So viel wie möglich Fahrradfahren.

Und erst mal auf alle süßen Getränke und sonstige Süßigkeiten verzichten.

Trink lieber ungesüßten Tee, Mineralwasser oder stark verdünnte Säfte und wenn Du mal doch Hunger auf etwas Süßes hast, dann esse einen kleinen Apfel oder eine kleine Menge anderes Obst.

Und dann schau, ob sich schon was getan hat.

Abnehmen ist keine schnelle Sache, du musst dauerhaft deine Ernährung auf kalorienarm umstellen + Bewegung

Ich empfehle die zwei Maßnahmen:

Ließ das Buch Fettlogig Überwinden (es geht in dem Buch darum, dass jede Gewichtsabnahme auf ein Kaloriendefizit zurückzuführen ist. Iss weniger Kalorien als du verbrauchst und du nimmst ab)

Rede mit deinen Eltern darüber. (Deine Eltern sind größtenteils für deine Nahrung verantwortlich. Helfen sie dir, wird es viel einfacher für dich)

Versuche nicht auf einmal viel Sport zu machen und auch keine Diäten die dir sehr schnell extreme Erfolge versprechen. Du kannst dein Ziel alleine durch die Ernährung erreichen. Ich habe mit Kalorien Zählen innerhalb vom 4 Monaten 15 Kg abgenommen.

Viel Erfolg ;)

Also einfach Kalorien verbrennen bzw. Nicht so viele zu sich nehmen? Wie viel Kalorien am Tag rätst du mir?

0
@unbekannt1390

Hängt bissi davon ab wieviel du dich bewegst. Der Gesamtkalorienbedarf setzt sich aus dem Grundumsatz (Kalorienverbrauch in Ruhe; kann man näherungsweise online berechnen lassen) und dem "Leistungsumsatz" (Zusätzlicher Kalorienbedarf durch Sport, Hausarbeit usw...) zusammen. Ich schiebe derzeit selber Diät und versuche pro Tag nicht über 1000 bis max. 1200 Kalorien zu kommen. Habe in Etwa eine bis eineinhalb Stunden Bewegung pro Tag (vorrangig Walken und Gartenarbeit)...
Pauschal kann man das nicht sagen weil jeder Mensch anders ist.

0
@unbekannt1390

Wie Schnuffel2017 schon gesagt hat. Der Kalorien Verbrauch ist bei allen verschieden. Es gibt viele online Rechner, die dir das ausrechnen. Du vebrennst den ganzen Tag über Kalorien. Selbst wenn du auf der Couch sitzt. Ich würde dir erst mal empfehlen deinen Grundumsatz als Maß zu nehmen, da der leistungsindex gerne überschätzt wird. Das buch fettlogig überwinden kannst du auch kostenlos bei audible anhören wenn du dir den kostenlosen probemonat holst. (Rechtzeitig kündigen sonst kostet es etwas. Kündigung ost sehr einfach.) Suche bitte auch den Rat von deinen Eltern

0
@Bascht1106

Und übertreib es nicht ;) Hungern hält man nicht lange durch und man verfällt danach nur wieder in die alten Essgewohnheiten und nimmt zu. Du musst deine Essgewohnheiten langfristig umstellen damit du dein Ziel Gewicht halten kannst. Es klingt vielleicht offensichtlich aber du kannst nachdem du dein ziel erreicht hast nicht wieder so essen wie vorher. Sonst nimmst du direkt wieder zu. Der einzige Weg ist dein Essverhalten nachhaltig zu ändern. Viel Erfolg ;)

0

Keine Diäten machen. So nicht. Musst ab. Musst aber im Kopf umschalten.

Was meinst du damit?

0

Diäten sind Humbug. Dein Kopf sagt dir mache eine Diät so ist es bei allen Biggis zu beginn . Das musst weg lernen.

0

Was möchtest Du wissen?