Schneidezähne extrem schief zahnspange?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Regel machen die das nicht. Aber eventuell ist es bei dir wirklich so ein Extremfall, dass es da eine Ausnahme Regelung gibt. Mach einfach mal einen Termin beim Kieferorthopäden aus. Der kennt sich besser damit aus und kann ggf. einen Antrag stellen   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankenkasse zahlt a) nicht für rein ästhetische Behandlungen und b) nicht bei Patienten über 18, es sei denn sie brauchen eine kieferorthopädisch-kieferchirurgische Kombibehandlung.

Schief stehende Schneidezähne sind weder ein echtes medizinisches Problem (gemäss KIG-Klassifikation) noch etwas, das man chirurgisch angehen muss. Ohne gute Zahnzusatzversicherung wird die Krankenkasse das also sicher nicht übernehmen.

Lass dich aber trotzdem mal von einem Kieferorthopäden beraten. Vielleicht kann man da mit wenig Aufwand (und wenig Kosten) was erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist volljährig, da übernimmt die Kasse die Kosten nicht mehr. Die Zähne waren doch bestimmt schon auch vor ein paar Jahren schief. Warum hast du sie nicht richten lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabicoll10
16.07.2017, 19:32

Woher soll ich denn bitte wissen das ab 18 keiner mehr was Zahlt...

0

Was möchtest Du wissen?