Schneideprogramm gesucht 2.0?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuch es doch mal mit der kostenlosen Version von VideoPad.

Aber das Programm wird nach einiger Zeit zur Sparversion, funktioniert aber noch, wenn auch etwas eingeschränkt. Um Erfahrungen zu sammeln, ist es sehr gut geeignet.

Alle Grundfunktionen eines Videobearbeitungsprogramms sind in der Freeware-Version von VideoPad enthalten. Es können Schriften in ganz verschieden Konfigurationen eingeblendet werden. Auch Bilder und Audios von der Festplatte sind einfügbar. Das Gleiche gilt für Textansagen per Mikrofon. Mit verschiedenen Effekten kann dem Ganzen ein professionelles Aussehen verliehen werden. Eingefügte Bilder kann man mit der Zoom-Funktion dynamischer wirken lassen. So erstellt man schnell eine Slideshow im Videoformat seiner Wahl. Die deutsche Hilfe macht es einem leicht, sich im Programm zurechtzufinden.

Von der Herstellerseite oder bei freeware.de unter Download findest du eine deutsche Programmversion.

Tipp: Bei der Installation wird nach Programmen gefragt, die mit installiert werden können. Wer sie nicht benötigt, klickt einfach nichts an und geht dann auf Fertigstellen.

Für etwas Fortgeschrittene: VSDC Free Video Editor.

Der "VSDC Free Video Editor" ist wahrscheinlich zurzeit der beste kostenlose Video-Editor und kann alle gängigen Formate verarbeiten. Es lassen sich auch Bildschirmvideos damit aufzeichnen. Das Programm benötigt allerdings etwas Einarbeitungszeit. Das WEB kann dabei mit Tutorials helfen.

computerbild.de/download/VSDC-Free-Video-Editor-9561489.html

Viel Spaß und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Camtasia Studio nehmen da es viel leichter ist zu schneiden und auch gute Effekte hat. Es gibt bei Camtasia Studio viele Spuren wo du bennenen kannst wo du ganz einfach Tonspuren oder Video bzw Bilder in die Spur machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

der Windows Movie Maker hat mehrere Tonspuren und hat Zeitlupe. Schneiden kann er auch.

Für das Zuschneiden der Bildgröße kannst du den XMediaRecode nehmen, alles kostenlos und einfach zu bedienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wedlich
03.04.2016, 17:03

Hä? Ich hab den Movie Maker bereits. Wo hat der Zeitlupe? Bin ich dumm oder veräppelst du mich?

0

Camtasia Studio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lad dir die testversion von adobe runter die ist 30 tage kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?