Schneiden einer Hainbuchenhecke - Mitte Oktober?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wann Hecken geschnitten werden dürfen ist gesetzlich geregelt. Vom 1. März bis 30. September ist es verboten, eben weil Hecken Tieren, vor allem Vögeln Schutz bieten und als Brutstätten dienen. Es ist jetzt Mitte Oktober, also steht dem Heckenschnitt nichts im Wege, die Vögel sind längst flügge. Hecken können also bis zum Frühjahr (1.3.) geschnitten werden, nur bei starkem Frost sollte man davon absehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaluma
14.10.2011, 01:02

Hauptziel von Oma ist eine dicht gewachsene Hecke im Frühjahr und im Sommern. Hilft dazu der jetzige Schnitt? Notwendig für Ziel oder nicht unbedingt?

0

Nach dem ersten Frost sollte kein Schnitt mehr erfolgen (Hainbuche) da die Hecke dann schonn wieder unter Saft steht. Die Saftbahnen verlieren erst wieder den Druck wenn die knospen sich öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Oma hat Recht. Die Hecke wird viel dichter wenn sie regelmäßig zurückgeschnitten wird. Anfang Oktober ist eine gute Zeit dafür. Du solltest nur darauf achten, das noch kein Frost auftritt...Leichter Bodenfrost bis zu -2 Grad ist aber noch ok. Bitte darauf achten, das es eine Ruhephase wegen Vogelnestern gibt. Die ist von Anfang März bis Ende September.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?