Schneeketten bei Lkw. Reparieren oder Austauschen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In 3 Jahre 6mal repariert ist bei häufiger Nutzung nicht so ungewöhnlich. Da würde sich ja durch neue Ketten nicht viel ändern. Wenn die Reparatur fachgerecht erfolgt ist die Sicherheit ebenfalls gewährleistet.

Der AG wird sich sehr genau überlegen was ihm höhere Kosten verursacht. Ein Neukauf oder die Ausfallzeiten durch die Reparaturen. Kettenglieder sind Verschleißteile die man ersetzen kann, das nennt sich Instandhaltung. Man kauft ja auch nicht ein neues Fahrrad nur weil man 2 Reifen im Jahr abgefahren hat.

Der AG kann sicher jedes Jahr neue Ketten kaufen, nur dann kann er vielleicht einen Fahrer nicht mehr bezahlen?

Die Ketten sind gestern einem anderen Fahrer wieder gebrochen, nun haben die Fahrer zusammen eine Mangelliste abgegeben, mit dem Vermerk, dass die Ketten in kurzer Zeit öfter gebrochen sind, und sichtbare Schäden am radkasten sichtbar sind. Mehr können sie ja nicht tun.

">>Zitat: Man kauft ja auch nicht ein neues Fahrrad nur weil man 2 Reifen im Jahr abgefahren hat.<< "

Dieser Vergleich ist übertrieben und falsch. Die Fahrer wollen sicher und gut arbeiten, ohne die Fahrzeuge zu beschädigen und ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Und das Fahren auf Bergstrassen bei Schnee und Eis birgt eine bestimmte Gefahr. Ein AG hat dafür zu sorgen, dass ein Fahrzeug strassentauglich ist. Du machst dich darüber lustig? Traurig Gebrochene Ketten können vom Reifen rutschen, sie können sich verdrehen, lose Kettenglieder schlagen bei jeder Umdrehung an den Radkasten und hinterlassen Spuren. Aber klar, es muss erster immer erster passieren, und solange ist der einfache Arbeiter der Trottel.

">>Zitat: "Der AG kann sicher jedes Jahr neue Ketten kaufen, nur dann kann er vielleicht einen Fahrer nicht mehr bezahlen?" <<"

Wenn die Kette bricht und vom Reifen rutscht und einen Fußgänger oder ein Fahrzeug trifft: war es dann höhere Macht?

In vielen Bereichen gibt es Richtlinien, wann man etwas wechseln muss, oder mithaben muss. Profil bei Reifen, Winterreifenpflicht, Schäden usw. Meine Frage hier war, ob es etwas vergleichbares für Schneeketten gibt. Leider konnte man mir diese Frage nicht beantworten.

Danke aber an alle, die mir eine Antwort geschrieben haben

0
@Mumoffline
Du machst dich darüber lustig?

Das unterstellst du mir jetzt.

Wenn die Kette bricht und vom Reifen rutscht und einen Fußgänger oder ein Fahrzeug trifft: war es dann höhere Macht?

Es kommt auch vor das Reifen mal ihre Luft verlieren, das ist ein Fakt. Ziehst du jetzt vor jeder Fahrt neue Reifen auf. Ich wette du überprüfst nicht mal vor jeder Fahrt die Reifen. Genau das erwartest du jetzt aber vom Arbeitgeber.

In vielen Bereichen gibt es Richtlinien, wann man etwas wechseln muss

Wenn sowas notwendig wäre so würde zumindest der Hersteller das in die Bedienungsanleitung rein geschrieben haben. Anderenfalls könnte man den Hersteller im Fall eines Falles in Regress nehmen. Mal in die Bedienungsanleitung geschaut? Nach BetrSichV müssen ja alle AN in die Anwendung der Ketten eingewiesen sein. Dazu gehört auch die Verschleißgrenzen zu kennen, so der Hersteller welche vorgegeben hat.

0

Frage deinen Mann, ob er wirklich immer selbst die Ketten aufzieht? Vermute, dass er Schleuderketten hat! Sofern die Dinger immer wieder vernünftig repariert werden können, spielt es keine Rolle was Dein Männe will. Das würde auch bei Neuen passieren.

Seine Ketten wurden diese Woche das 6. Mal repariert

Sicher nicht in einer Woche!!

sollten während der Reparatur Ausfälle entstehen, so hat das der AG zu verantworten.

Nein, die Ketten wurden nicht in einer Woche 6 mal repariert, das war missverständlich. Sie sind insgesamt jetzt 6 mal repariert worden. Die Ketten sind ca 3 Jahre alt, werden je nach Strassenzustand manuell montiert, das sind keine Schleuderketten. Es geht um die Abnutzung der Ketten und dass die Ketten brechen.

0

Was möchtest Du wissen?