Schneeblind, was passiert da medizinisch im Auge und ist das dauerhaft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du verbrennst dir die hornhaut regelrecht. im schlimmsten fall löst die netzhaut sich durch die von der linse konzentrierte sonnenstrahlung teilweise oder ganz ab, dann hat man einen dauerhaften schaden oder erblindet.

ansonsten bildet sich das ganze bei schonung (augen zu, sehr dunkle sonnenbrille, die man bei schnee immer tragen sollte) innerhalb von einigen tagen zurück. ist aber unter umständen eine sehr schmerzhafte geschichte da auch die hornhaut betroffen ist. das ganze ist wie ein sonnenbrand im auge, sehr schmerzhaft, und nur mit speziellen salben zu behandeln

zum arzt muss man in jedem fall.

Hallo wer kann helfen, ich bin vor zwei Tagen aus dem Krankenhaus entlassen worden. Ich hatte eine Wunde im Auge die sich entzündet hatte. Sie wurde eine Woche lang mit Antibiotikum behandelt und ist jetzt frisch verheilt. Ich könnte mir vorstellen das ich auf jedenfall eine dunkele Brille tagen sollte. Was sollte ich noch Berücksichtigen?

Danke im Voraus

man wird nicht blind in dem Sinne von nichts mehr sehen aber das weiss ist nicht gut fürs Auge, meine werden immer rot und brennen wenn ich keine Skibrille aufhatte! Aber was da jetzt genau passiert, keine Ahnung!

Was möchtest Du wissen?