schneckenbekmpfung im garten mit hund

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir sammeln sie ab. Das machen wir seit zwei Jahren und die Schäden, die die Schnecken verursacht haben, ging stark zurück. Nacktschneckene habe wir z.B. gar keine mehr.Ich weiß, es ist eklig und mühsam, aber der Hund frisst mit Sicherheit kein Gift.

Vormittags Brettchen auslegen, abends umdrehen und Schnecken "abpflücken". Dazu Latex-Handschuhe anziehen.

Sägespäne ausgestreut sollen auch gegen diese Schneckenplage helfen. Persönlich habe ich eine andere Erfahrung gemacht. Ich streue aus meinem Kaffeeautomat den Trester in das Beet. Das mache ich seit vergangenem Jahr und habe keine Schnecken mehr, die vorher wirklich zahlreich vorhanden waren. Ob das ein sicherer Tipp ist, weiß ich nicht, aber ich glaube daran.

Was möchtest Du wissen?