schnecke (ohrring) wie macht man das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!^^

  1. Um sie sich reinzumachen, muss man mit einer gaaanz Dünnen Spiralen oder Tapern (das sind so Stäbe) anfangen. Die Schiebt man dann wirklich vorsichtig und am besten mit Bodylotion eingerieben (ich habs mit Handcreme gemacht^^) langsm durchs Ohrloch. Am besten in der Badewanne/unter der Dusche, da ist nämlich das Gewebe des Ohrläppchens besonders weich. Wenn etwas sehr schlimm wehtut sofort aufhören zu drehen und sie da stecken lassen wo sie ist. Wenn es überhaupt nciht mehr wehtut kannst du weiter machen und auch immer Dickere Benützen.

  2. Ja, die musst du jeden Tag tragen, das Ohrloch schrumpft ansonsten nämlich wieder auf die ursprüngliche Größe ;-) Tut aber nicht weh und ist auch beim Schlafen oder so nicht unangenehm. Im Sportunterricht muss man sie halt abkleben oder Plugs reinmachen, aber das ist auch kein Problem^^

  3. Ja, kannst du schon, aber das mühevoll gedehnte Ohrloch wird dann eben kleiner ;D

  4. Wenn du mit allem was in meinem Text steht klarkommst und die Dinger auch dauerhaft tragen willst, dann brauchst du kein Fake. Um ehrlich zu sein, finde ich persönlich die "Echten" schöner. Fakes verrutschen oft und sehen dann ziemlich komisch aus ;D

Hoffe ich konnte dir helfen, liebe Grüße! =)

Danke danke danke ! :) du hast mir sehr geholfen,morgen mach mir morgen eins :-)

0

Du meinst wohl die Dehnschnecke. Dafür musst du dir deine Ohrläppchen dehnen lassen. Sieht nicht so schön aus (ok, jedem das Seine) und tut zumal weh. Willst du dir diese Prozedur freiwillig antun? Bei 'nem Typen aus meiner Klasse ist das Teil eingerissen und der ganze Tisch war blutig.

Ist ja klar, das wenn man es nicht sachgemäß und viel zu schnell macht einreißen kann.

Es tut nicht bei jedem weh. Es ist so, und so. Den einen tut es weh, den anderen nicht. Bei mir tat es teilweise weh.

Und bei anderen piercings hat man ja genauso schmerzen.

0
@KontrolleSchlaf

Das Gewebe wird gedehnt. Natürlich tut es "teilweise" weh. Und diese Person aus meiner Klasse hatte das Teil schon ewig dran, jedoch ist es dann plötzlich eingerissen - also kann es nicht nur daran liegen. Solche Sachen bereut man meistens. Kenne genug Leute, die damit nun unzufrieden sind, aber stimmt, ist ihre Sache. Wollte ich nur Mal erwähnen.

0

ähm...

das ist ein gedehntes ohrloch dann und kein ohrring! Und dafür musst du dein ohr dehnen, und normale ohrringe tragen ist dann nicht mehr so leicht.

ich würde an deiner stelle fake-schnecken kaufen. denn das ist eine größere entscheidung sind einen tunnel zu machen.

Was möchtest Du wissen?