Schnecke im Aquarium?! Wo kommt die denn her?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du, wie du schreibst seit einem halben Jahr nichts neues ins Becken gegeben hast, würde ich sagen, dass auf den Pflanzen (?) Schneckenlaich war. Die meisten Schnecken sind nicht mal einen Millimeter groß, somitist es schwer sie zu sehen. Wenn es eine Turmdeckelschnecke ist, kommt noch dazu dass disese sich meistens im Bodengrund aufhalten. Ist also nicht mysteriöses, du hast sie nur nicht gesehen :)

Brich nicht in Panik aus, weil du eine Schnecke im AQ hast. In jedes gut laufende AQ gehört ein Putztrupp aus Schnecken über und im Bodengrund, der abgestorbene Pflanzenteile, Futterreste, Algen und sonstigen Biomüll vertilgt. AQs ohne Schnecken haben meist ein Algenproblem durch einen Nährstoffüberschuss. Sei also froh, dass du Gratisschnecken bekommen hast! Die meisten eingeschleppten Schnecken sind Posthorn- oder Blasenschnecken und gehen nicht an gesunde Pflanzen - nichts worum du dir Sorgen machen müsstest.

Erst einmal gehören Schnecken in ein einigermaßen funktionierendes Mini-Ökosystem Aquarium. Es kann Monate dauern, bis eingeschleppte Schnecken sichtbar sind. Sie können sich als wenige mm-große Tiere hervorragend verstecken

schnecken können monate schlummern auf pflanzen steinen oder im futter,kommen sie mit wasser in berührung erwachen sie aus der starre.

gruss

Die kann man sich zB. mit Pflanzen einschleppen, aber auch mit Deko oder Filtermaterial wenn man es von einem anderen Aquarianer bekommen hat.

lekpa12 01.02.2012, 19:39

Ich habe seit Monaten nichts Erneuert!

0
WeVau 01.02.2012, 19:40
@lekpa12

Vielleicht im Futter? Lebendfutter?

0
WeVau 01.02.2012, 20:21
@lekpa12

Ab und zu mal Lebendfutter ist für die Fischis immer gut.

0

Die Eier von Schnecken bekommst Du mit Pflanzen "gratis" dazu. Dann entwickeln sie sich einfach.

lekpa12 01.02.2012, 19:43

Wie gesagt, seit Monaten keine neuen

0

Was möchtest Du wissen?