schnarchen?!?!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo, ja, das Schnarchen kann manchmal echt nerven. Besonders für den, der daneben liegt wird es oft zur Qual. Viele haben deswegen bereits ein Ausweich-Schlafzimmer. Aber ich habe im Netz was entdeckt und schon sehr viel positive Resonanz darüber gelesen. Es gibt eine Spezielle Matratze für Schnarcher oder Menschen mit Atemwegserkrankungen bis hin zu einer Schlafapnoe. Schau doch mal unter : www.as-sleepsystem.de Vielleicht kann es auch Dir helfen. Lieben Gruß.

"Alkohol senkt den Muskeltonus und dämpft den Atemantrieb. Durch den geminderten Tonus erschlafft das weiche Gewebe im Rachen und gerät während des Atmens in Schwingung, wodurch die Schnarchlaute entstehen."

Du selbst wirst es nicht beeinflussen können, da Du schläfst. Aber meist schnarcht man, wenn man auf dem Rücken liegt. In Seitenlage oder Bauchlage schnarcht man seltener. Leider bekommst Du es nicht mit, wenn Du Dich drehst und dann doch wieder auf dem Rücken liegst.

Versuchs doch mal mit dem Anti-Schnarchring von www.schnarchring.de Damit wird über einen fingerring den man nur am kleinen finger nachts tragen muss das schnarchen verhindert..

Hi sophiiah!

meist sind bei den betreffenden die atemwege irgedwie verstopft. also wenn du schnupfen oder so etwas haast dann kauf dir den rhino spray plus. aber nimm ihn nicht zu oft, ansonsten besteht suchtgefahr.

MfG Patzi0207

Also entweder weniger Alkohol oder mal eine andere Schlafposition wählen.

keine Chance,..wenn du schnarchst dann schnarchst, es gibt so Wundermittel, aber die helfen nur, das Geld aus der Tasche zu ziehen, nicht einmal eine OP ist 100%

also ich höre mir das täglich an und da gibts nur eine lösung nicht rücken nicht bauch sondern seitenlage.dann ist ruhe.

Keinen Alkohol trinken und auf dem Bauch schlafen

vor dem einschlafen ca. 10 minuten die luft anhalten!!!

Hörst du dich selbst schnarchen?

sophiiah 25.02.2011, 22:37

nee aber freunde.

0

Was möchtest Du wissen?