Schnarch Alarm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. Abklärung durch den Arzt/Zahnarzt.

2. Gibt es keine körperlichen Gründe, die man abstellen könnte, hilft langfristig nur ein zweites Schlafzimmer, oder mittlefristig etwas lindern mit Ohropax.

Helizzra 01.05.2016, 14:53

Ich hatte mir schon Ohropax gekauft hatte leider nichts gebracht 

0
FeeGoToCof 01.05.2016, 14:58
@Helizzra

Ja, deswegen schrieb ich auch "Linderung", aber halt keine Abhilfe.

Langfristig würde ich den Partner auffordern, das Bett zu räumen und auszuweichen. Ob nun absichtlich, oder nicht ist egal: er ist der Verursacher und muss die Konsequenzen tragen.

1

Er soll einen Tennisball im Nachthemd mit einem Gummiband befestigen (natürlich am Rücken). Ich weiss es klingt verrückt, aber es hilft!

FeeGoToCof 01.05.2016, 14:52

Er wird es maximal 1x machen. Der Schnarcher hat ja selten Leidensdruck ;(

0

Kaufe dir Ohropax oder schafe in einem andern Raum.

"er macht es trotzdem" bestimmt mit absicht oder ?

Helizzra 01.05.2016, 14:51

Ne 

0

Was möchtest Du wissen?