schnaps gegen Schmerzen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man braucht keinen Zahnarzt. Karies entsteht ausschließlich durch Bakterien verursacht hauptsächlich durch den Industrie und Handelszucker und diese müssen aus der Mundhöhle raus. Das erreicht man nicht durch Zähneputzen. Es gibt ein Mundwasser wo der Wirkstoff „Chlorhexidin“ drin ist. Das reduziert die Bakterien im Mund sehr wirksam. Das zweite ist „Xylit“. Xylit ist ein Birkenzucker. Da hat Karies kein Chance mehr. Es gibt Kaugummis, Zahnpasta, Schokolade, Ketchup etc. mit Xylit drin. Bestellen kann man das bspw hier: www.xucker.de Wer diese Kombination regelmäßig anwendet, braucht keinen Zahnarzt mehr !

Das wäre cool. Bekommt man das Zeug nicht normal im Handel?

0

naja bei mir ist es halt so, dass der Weisheitszahn raus muß, da er so drückt, dass es schon eitert. Jetzt wollte er mir noch einen anderen Zahn zeihen, obwohl der noch schön weiss ist. Ein stumpf, wo der Zahn abgebrochen ist, muß auch raus. Ich hoffe die Kasse übernimmt es, da ich kaum einkommen habe

0

Ein Schnaps nützt überhaupt nichts gegen Schmerzen - und eine ganze Flasche willst du ja wohl nicht trinken...

An Stelle des Arztes hätte ich jetzt die Desinfektionsflüssigkeit rausgeholt und hätte mit dir damit angestoßen

Was möchtest Du wissen?