Schnakenstiche ins Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meiner Ansicht nach nicht. Ich würde die Stiche regelmäßig mit einem Kühlkissen kühlen oder mit einem nassen Waschlappen. Besorg dir in der Apotheke das Fenistil mit 0,5% Kortison und reibe die Stiche regelmäßig damit ein. Dann wird das bald besser!

Ich hatte vor Jahren auch mal so die Beine zerstochen, bei mir waren es sogar Pferdebremsenstiche. Ich habe sie genau wie oben beschrieben behandelt und sie wurden schnell besser. Du darfst halt echt nicht kratzen, dadurch verschlimmerst du die Stiche erheblich (ich weiß, das sagt sich so leicht!).

Schnaken haben gar keinen Stachel und stehen auf Blütennektar....

Allerdings gerade in Ba-Wü wird die normale Stechmücke dort als Schnake bezeichnet. Lege am besten ein Kühlakku direkt aus dem Gefrierfach auf die Stiche, ggf, dünnes Tuch dazwischen. Die Schwellung geht zurück, der Juckreiz auch. Dann kannst du es auch mal mit Fenistilsalbe versuchen.


Wenn die Stiche in einer Reihe und eng beieinander liegen, dürften es eher Bettwanzen sein.

Bist du sicher, dass es Schnackenstiche sind?

Wenn du so "heftig" darauf reagierst, bist du evtl. allergisch darauf.

Du solltest dann wirklich in die Notfallsprechstunde im Krankenhaus. Lg

Was möchtest Du wissen?