"Schmirgelmaschine" für Naturholz?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

schleifen nennt sich das schmirgeln war mal und auf keinen fall bei holz.maschinen kannst oft bei baumarkt leihen und in deinem fall bist wenn du dir einen schwingschleifer kaufst bestimmt besser dran,den hast dann für immer

Ideal ist dafür ein Bürstenschleifer. Das ist eine Maschine mit einer Nylonbürste, die gibt es z.B. von Makita. Damit kann man Molz bürsten und die Struktur kommt gut zum vorschein. Leider gibt es wenige Firmen, die so eine Maschine verleihen. Wir verwenden so eine Bürste zur Herstellungvo Altholzbilderrahmen.

Je nachdem, wie die Oberfläche zur Zeit beschaffen ist und nun weiter bearbeitet werden soll, kommen auch Exzenterschleifer oder Bandschleifer in Frage.

Hobel und Zugeisen machen die grobe Form , Korundpapier auf der Rotex den Rest . Finale mit Handschliff . Holz nässen vor dem Beschichten .

Dafür gibt es Schmirgelmaschinen.

sag mal wer noch schmirgelt,das war vor 100 jahren.heut wird geschliffen egal was und wie

0
@angy2001

aber nur bei dem chinaschrott,habs mir angesehn bei bosch,makita und andern qualitätswerkzeug sprich man von schleifen,hab mal vor 50 jahren maschinenbau gelernt und schon da hätte mich mein meister zum teufel gehaut wenn einer schmirgeln sagte

0

Bandschleifer im Bauhaus übers Wochenende 18,- am Tag 12,-, Gebühr

Was möchtest Du wissen?