Schminke herstellen, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kosmetika selber herstellen hat die Vorteile, dass man genau weiss, was drinn ist. Leider gelingen viele Kosmetische Formulierungen nur mit dem entsprechenden Gerät und spezieller kenntnis, wie man solches macht. Viele Gele musst du erst in warmem Wasser aufquellen, dann ansäuern, dann wieder neutralisieren und erst jetzt kannst du das Gel mit der Fettphase oder Öelphase verbinden. Das positivste am selber mache ist: du kannst die Parfüme und Konservierungsmittel durch andere ersetzen oder auch ganz weglassen.

ABER Ohne genügende Konservierung züchtest du eventuell Schimmelpilze. Da jeder Schimmel Antibiotika enthält kannst du so eventuell viel schlimmeres anrichten, als mit Konservierungsmitteln.

Daher kannst du nur kursfristige Produkte verwenden. Im Kühlschrank maximal eine Woche aufbewaren. Danach wegwerfen.

Und du hast noch einen anderen Nachteil: viele Produkte bekommst du als Privatperson entweder gar nicht, zu einem überhöhten Preis oder du musst eine Menge abnehmen die für dich bis ins übernächste jahrtausend reicht.

Grundsätzlich ist es eine gute Idee, da man sich ohne eigene praktische Erfahrung kaum Gedanken macht. Noch ein Tipp: Fals deine Creme zu fettig wird gib eine minimale Menge an VitaminE (Tocopherol) dazu.

Sorry, aber ich muss Dir widersprechen. Ich mache meine Creme schon ewig auf Lebensmittel-Basis nach Hobbythek. Du brauchst dazu absolut kein entsprechendes Gerät. Nur einen Topf mit Wasser. Und diese Cremes kannst Du ohne Konservierungsmittel max. 4 Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Eine Creme mit ca. 30-40 g reicht ca. 1 Monat. Und auf keinen Fall musst Du Unmengen von Waren kaufen! Und der Tipp mit der zu fettigen Creme. Sorry, ist aber Quatsch. Du kannst doch schon bei der Herstellung variieren, welches Öl Du nimmst. Für Trockene, Fettige oder Mischhaut.

0

Der Aufwand lohnt sich nur wenn Du das gekaufte Zeug nicht verträgst (Allergie). Die Zutaten sind auch recht teuer und nur in speziellen Läden zu kauefen. Such mal nach "Hobbythek" da gibts dicke Bücher voll mit Kospetik-Rezepten. Die bücher werden bei Ebay fürn wenig Geld versteigert.

du musst erwärmtes bier in eine schüssel geben und denn ein wenig farbmittel und denn ordentlich danz feiner sand und denn ordentlich vermischen und schwubs hast du ein schönen lipgloss

Was denkst du warum die Kosmetikindustrie jährlich viele hundert Millionen Euro an Forschung ausgibt, wenn jeder gleichwertige Produkte mit Hausmitteln herstellen könnte?

Mir is des egal was du sagst!!!

0

Also ich würd mir lieber welche kaufen, kommt einem billiger; ausser du nimmst so ein bllig-kids-set.

Das stimmt nicht! Wenn Du Cremes auf Lebensmittel-Basis herstellst, weißt Du, was genau drin ist (Allergiker). Und eine selbstgemachte Creme mit absolut guten Sachen (Aloe Vera, Bisabolol, Vitamin E, und, und) kostet Dich in der Herstellung nicht mehr als 3 Euro. Absolut biologisch und vor Allem OHNE Tierversuche.

0

Holzkohle mit Olivenöl

Was möchtest Du wissen?