Schmierblutungen in der Pillenpause und keine Periode ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Zwischen- & Schmierblutungen sind Nebenwirkungen der Pille und können damit nie ausgeschlossen werden.

Ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche führt zu Schutzverlust. Du bist nun erst wieder nach 7 korrekt eingenommen Pillen geschützt (bei der Qlaira 9).

Hierbei ist zu beachten: falls GV ohne Kondom stattfand kann es auch rückwirkend zu einer Schwangerschaft kommen.

Deshalb wird hier geraten die Pille danach einzunehmen oder z.B. die Kupferkette als Notfallverhütung einzusetzen.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Dann gibt es noch die Kupferkette als hormonfreie Notfallverhütung (und Langzeitverhütung). Sie kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

Hast du keine Notfallverhütung angewandt so ist eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen!

Hier hilft nur ein Test. Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

hcg - (Pille, Periode)

1. Während der Einnahme der Pille hast du keine Periode, lediglich eine Abbruchblutung.

2. Hast du, als du die Pille vergessen hast, so gehandelt, wie es in der Packungsbeilage steht?

2.1 Wenn ja, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

2.2 Wenn nein, warum? Es besteht die Chance einer Schwangerschaft.

Die Packungsbeilage ist dein Freund un Helfer.

Grüße

In welcher Woche hast du die Pille vergessen?

In der ersten ... 

Als ich das bemerkt habe hab ich die Pille direkt nachgenommen. 

0

Wenn du die Pille zu spät nachgenommen und keine Pille Danach genommen hast, kannst du schwanger geworden sein. Da hilft nur ein Test, denn die Abbruchblutung ist künstlich und sagt nichts aus.

1

Hattest du Sex ohne zu Verhüten Wenn Ja bist du vielleicht schwanger nein kannst du nicht schwanger sein

Ja ohne zu verhüten, jedoch habe ich mir nicht weiter Gedanken darüber gemacht da ja meine Periode wie erwartet eingesetzt hat. 

0

Was möchtest Du wissen?