Schmezen lange nach OP?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Cremst du die Haut täglich ein? Was nimmst du gegen die Schmerzen (was hilft dir?)  
Hast du es schon mit Voltaren Schmerzgel versucht? (Ist die Wunde schon gut genug  dafür verheilt?
Versuchst du die Haut täglich zu dehnen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N3XT0R
22.01.2016, 20:54

Da ich beruflich recht angespannt bin, creme ich das Wundgewebe zwei mal pro Tag ein, bzw. massiere es ein, wie mir mein Arzt empfahl. Aktuell nehme ich gegen die Schmerzen nichts ein. Ich war Schmerzfrei bis Mitte Dezember, dahingehend setze ich alle Opiate und allg. Schmerzmittel komplett frühzeitig ab und es gab bis zum beschriebenen Zeitpunkt keinerlei Beschwerden. Erst seit Mitte Dezember nehmen sind die Schmerzen existent und nehmen zu. Das Wundgewebe ist prinzipiell gut verheilt, nur ist zum heutigen Zeitpunkt das Wundgebiet hypotroph. 

Das Wundgebiet sitzt am Kniegelenk.

0
Kommentar von Googler
02.02.2016, 12:30

Okay, vielen Dank für die Rückmeldung.!
Das silikon wird fest auf die Narbe "gepresst" damit diese hydriert und gedehnt wird? Stößt dein Körper das Narbengewebe ab?

Gruß und Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?