Schmetterlingsbuntbarschweibchen ist krank?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Öhm ...ja...wo soll das ominöse Bild denn sein?

Und wielange hast du den Fisch schon?

SBB sind verdammt empfindlich und leuchten nur so richtig schön, wenn du große, häufige Wasserwechsel mit geringer Härte und pH-Wert machst und gleichzeitig sehr variabel fütterst. So habe zumindest meine eine Woche nach Kauf 2x abgelaicht...und 2x den Laich gefressen, toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jumpy2005
07.11.2016, 21:05

Das Bild ist der "kranke" Fisch

Ich habe die Fische seid einer Woche

Danke wegen dem Tipp mit dem Wasserwechsel

0

Hallo,

es ist völlig normal, dass die SBB nur wenige Wochen im heimischen AQ überleben.

Diese Fische besitzen erstens von Natur aus ein kaum entwickeltes Immunsystem (weil dort, wo sie ursprünglich herkommen, das Wasser sehr sauer ist und darin kaum Keime und Bakterien überleben können) und zweitens werden sie in den Großzüchtereien in Antikbiotika-Wasser gezogen.

Kommen sie dann im heimischen AQ mit der hohen Keim- und Bakteriendichte in Berührung - dann sterben sie schnell an einer bakteriellen Infektion. Dagegen kann man auch nichts machen, weil sie die Medikamente ebenfalls nicht vertragen.

Lass diese wunderschönen Fische demnächst lieber im Zooladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?