Schmerztabletten werbung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rubax mono hat Rhus Toxicondrin als Wirkstoff. Zwar ist Rubax homöopathisch, allerdings wird hier die Urtinktur verwendet, daher ist die Dosierung wesentlich höher als bei anderen homöpathischen Medikamenten. Nebenwirkungen gibt es wenig, leichte können aber wohl ab und an auftreten. Bisher scheinen die Erfahrungen mit Rubax teils positiv, teils negativ zu sein. Manchen hat es bei Schmerzen geholfen, anderen wohl gar nicht. 
Ein paar Berichte gibt es hier:

http://www.go-gadget.de/test-und-erfahrung/rubax-mono-erfahrungen-von-patienten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RubaX mono. Ist ein homöopathisches Präparat, also nicht mit den herkömmlichen Pain-Killern zu vergleichen. Es wird übrigens vom Hersteller nur angegeben, dass es keine schweren Nebenwirkungen hat. Das Einsatzgebiet sind Wirbelsäulen- und Rückenbeschwerden und chronische Schmerzen, also nichts für akutes Kopfweh, Kater etc.

Hinweis: Dies ist keine Werbung, sondern eine Info auf deine Frage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
01.02.2016, 19:48

schon okay. ich habs kapiert ;-))

1

Für Medikamente braucht man eigentlich keine Werbung machen, denn alles wozu Werbung gemacht wird dient nur zum Geld Verdienen und irgend jemand hat immer was! Deshalb erst mal Abwarten und wenn das nicht verschwindet, ab zum Doc!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine apotheke kennt es.

werbung für arzneimittel ist auf gf verboten.

also in der apotheke fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
01.02.2016, 00:11

Wird meine Antwort jetzt zur Löschung gemeldet?

1

Was möchtest Du wissen?