Schmerztabletten bei Wunden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schmerztabletten helfen je nach Art bei speziellen Schmerzen. Aber allgemein kann man sagen, dass Schmerztabletten generell gegen jeden Schmerz helfen. Also ja kannst ruhig welche einwerfen, wenn´s so schlimm ist. Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe die geradezu leichtfertigen Antworten hier ehrlich gesagt nicht.

Schmerztabletten würden wohl helfen, aber wenn die Schmerzen so stark sind, dass Du nicht schlafen kannst, wird es höchste Zeit, dass Du zum Arzt gehst.

Schmerzen zeigen Dir an, dass etwas nicht in Ordnung ist und da nützt es gar nichts, wenn Du die Schmerzen unterdrückst, damit sind die Ursachen nicht behoben. Es könnte sich auch um eine gefährliche Infektion handeln.

Also, schnellstens zu Deinem Hausarzt, je eher desto besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du kannst eine (oder mehrere) Schmerztablette(n) nehmen, aber halte dich dabei an die maximale Anzahl, die laut Beipackzettel eingenommen werden darf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hilft. Nimm aber bitte Paracetamol oder Ibuprofen. Auf keinen Fall Aspirin, denn die darin enthaltenen Blutverdünner verhindern das schnelle Abheilen der Wunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, Schmerztabletten helfen bei allen Arten von Schmerzen. Wenn du operiert wirst, sind die Schmerzen danach ja auch nichts anderes als Wundschmerzen und werden mit Tabletten behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen einer Schürfwunde eine Schmerztablette nehmen?! Ernsthaft ?

Als wir Kinder waren hatten wir aufgeschürfte Knie, Ellenbogen, Hände, wenns gut lief alles gleichzeitig. Und wir haben es ohne Schmerzmittel überlebt...

Aber um deine Frage zu beantworten: Ja man kann eine Schmerztablette nehmen, aber erzähls niemandem, ist sonst peinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?