Schmerztablette vor Sport?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du noch keine Schmerzen hast, kann die Tablette auch dagegen nicht (vorbeugend) wirken. Vielleicht solltest du nochmal einen Arzt aufsuchen, wenn du nach 300 Metern Schmerzen bekommst?

sorry hab mich verschrieben "erst" nach 1000 mertern aber trotzden... danke für deine antwort

0

Wenn du ein Schmerzmittel kurz vor dem Sportfest nimmst, wirst du die Schmerzen nicht mehr so stark, evtl. gar nicht spüren. Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers. Wenn du das wirklich unterdrücken willst, wirst du über deine Grenzen gehen... Ich kann nicht einschätzen, was du dann riskierst.

Mein Rat: Vielleicht hast du Pinimenthol oder eine ähnliche "Hustenmedizin" in der Hausapotheke. Die enthalten recht viel Kampfer. Das wirkt schnell krampflösend. Mir hat es geholfen, nur daran zu riechen (Taschentuch mit Salbe). In seltenen Fällen habe ich die Salbe einmassiert.

Wichtig ist in jedem Fall die Abklärung der Ursache deiner Probleme beim Sport. Such dir einen guten Sportmediziner.

Für morgen: Gut aufwärmen, vielleicht die empfindlichen Stellen bandagieren, gleich nach der Übung wärmende Kleidung anzuiehen und

Hals und Beinbruch.

wärm dich genügend vorher auf und magnesium kannst du auch nehmen, gut und viel trinken. viel spaß morgen! Schmerzmittel ist da unnütz. LG

Warum hast du Schmerzen? Hast du dir weh getan oder liegt das an der Ausdauer?

Ich denke mal dass das leider an der Ausdauer liegt...

0

Du solltest mal eine Zeit lang Magnesium einnehmen.Schmerztabletten sind nicht zu empfehlen,vor allen Dingen nicht zur Vorbeugung.

das mit dem Magesium ist ein guter tipp nur nützt es mir für Morgen nichts...

0
@Sunny5978

nein,das ist klar,aber es soll für die Zukunft gedacht sein.Aber nimm bitte keine Schmerztabletten vorher,das ist nicht gut.lg und viel Erfolg

0

Was möchtest Du wissen?