Schmerztablette und alkohol wie oange vorher?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt drauf an wie viele solcher Tablette du über den Tag nehmen musst, wenn es nur eine am Morgen ist tut das am Abend nichts zur Sache, nimmst du allerdings regelmäßigen Abständen solche Tabletten ein ist Alkohol keine gute Idee.

Schmerztabletten haben den Sinn die Schmerzen zu lindern, wenn eine dafür ausreicht ist es ok, sind es aber Schmerzen die über einen längeren Zeitraum gehen (mehrere Tage) dann ist Alkohol eigentlich zu vermeiden.

Prinzipiell ist es nicht ratsam Alkohol mit Medikamenten in Verbindung zu bringen.

Nebenwirkung gibts nur eine - man wird sehr müde, denn Alkohol zusammen mit Schmerzmitteln wirken noch stärker betäubend als die Schmerztablette allein.

Um das zu vermeiden, müßte man die Schmerztablette einige Stunden vorher nehmen -  allerdings ist nach ein paar Stunden die Wirkung auch wieder weg, es nützt also nichts: Man hätte wieder Schmerzen bis man anfängt zu trinken.

Alkohol trinken plus Schmerzfreiheit durch Tabletten funktioniert nicht - entweder das eine ode das andere

Alkohol verstärkt in der Regel die Wirkung der Schmerzmittel.

Da Schmerzmittel in den Regel über Stunden wirken sind Wechselwirkungen während der Zeit unterschiedlich stark möglich, aber nicht zwingend.

Ich würde sowas generell nicht empfehlen, also den ganzen Tag dann nicht mehr. Aber um dirdennoch eine Antwort zu geben würde ich mindestens 6-8 Stunden nach der Einnahme einer Schmerztablette keinen Alkohol trinken. Nimm die Tablette mit viel Wasser, ess ordentlich etwas und dann trink nur wenig Alkohol.

Wie gesagt am besten GAR NICHTS trinken. Die Gefahren kannst du vorher nie genau einschätzen.

Was möchtest Du wissen?