Schmerzmittel wirkt nicht, hilfe?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Geh zum Hausarzt. Die von Dir genannten Medikamente sind für solche Sachen auch wenig geeignet, sondern eher für muskuläre Sachen.

Der Hausarzt wird Dir was geeignetes verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChillerDaniel 12.01.2016, 16:04

Danke, habe von ihm Valoron N 50mg/4mg bekommen also Tilidin :) , die helfen endlich 

1

Meistens dauert es ja auch eine Weile (halbe Stunde ca.) bis die Schmerzmittel wirken. Aber wenn die Schmerzen dann wirklich nicht besser werden, kann dir der Hausarzt bestimmt etwas stärkeres verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChillerDaniel 12.01.2016, 16:06

Habe von ihm Valoron N 50mg/4mg bekommen also Tilidin :) , die helfen endlich 

0

Das kannst du natürlich versuchen kann mir aber kaum vorstellen, dass dir ein Arzt Opioide verschreibt wegen den Kieferschmerzen. Ich hatte das auch selbst schon zweimal das muss man dann auch einfach mal aushalten. Sich nur noch mit verschiedensten Schmerzmitteln zupumpen ist einzig eine Belastung für den Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChillerDaniel 12.01.2016, 16:05

Habe von ihm Valoron N 50mg/4mg bekommen also Tilidin (Opium) :) , die helfen endlich 

0
ChillerDaniel 12.01.2016, 17:05
@Ostsee1982

Ja, ich soll 2 Morgens und 2 Abends nehmen, also 100mg und 100mg und dazu noch die Diclofenac weil sie gut gegen die Entzündung sind. Und die schmerzen haben endlich aufgehört.

:)

0

Ich würde auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen. Und nimm die Packung von dem genommenen Medikament mit. Nur ein Arzt kann abklären, was du als schnelle Hilfe nehmen könntest. Du solltest auf gar keinen Fall einfach so noch was anderes einnehmen. Eine Apotheke kann dir vielleicht auch schon helfen, aber ich würde einen Arzt empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Leute sprechen auf periphere Schmerzmittel einfach nicht an, ich bin auch einer davon. Ob dir der Arzt Opiate verschreibt wieß nur er selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hapahapa 12.01.2016, 13:39

opiate wird dir der arzt garantiert nicht verschreiben

1
Spezialwidde 12.01.2016, 13:40
@hapahapa

Tilidin oder Tramadol kann da in niedriger Retarddosierung schon mal drin sein. Muss er aber abwägen.

0

Geh zum Hausarzt. Diclofenac und Ibuprofen ist für so was nicht gerade geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hapahapa 12.01.2016, 13:45

natürlich ist ibuprofen bei zahnschmerzen geeignet ,falls ibuprofen in so hoher dosierung nicht wirkt ist ein besuch beim zahnarzt eigentlich unumgänglich ...

0
Kleckerfrau 12.01.2016, 13:47
@hapahapa

Es wurde eine Zyste am Unterkiefer entfernt. Das ist ja wohl was anderes als eine Zahnbehandlung.

0
Ostsee1982 12.01.2016, 14:06
@Kleckerfrau

Wenn der Kieferchirurg Diclofenac empfiehlt wird er schon wissen was er sagt. Der wird mehr Erfahrungswerte gesammelt haben als Laien.

0
ChillerDaniel 12.01.2016, 16:05
@Ostsee1982

Habe von ihm Valoron N 50mg/4mg bekommen also Tilidin :) , die helfen endlich 

0

hol dir aus der apotheke dolo dobendan lutschtabletten ,die sind eigentlich gegen halsschmerzen ,aber die betäuben auch relativ gut wenn du sie auf der wunde lutscht ...so überbrücke ich immer zahnschmerzen bis schmerztabletten anfangen zu wirken ...

falls es nicht besser wird  bzw nicht ausreicht  lass dir von deinem zahnarzt dolomo tn verschreiben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du mal versucht feucht-kalte Tücher aufzulegen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChillerDaniel 12.01.2016, 16:05

Hab dauern kühlakku drauf 

0

Probiere es mit viel Wasser und MSM (organischem Schwefel) 5 Gramm pro Tag.Sollte alle Schmerzen beseitigen so Gott will. mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte bei meinem Sprunggelenkbruch 1500er Ibus... Haben geholfen, gehen aber übelst auf den Magen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?