Schmerzmittel + Schmerzmittel= Schädigend?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naproxen ist ein entzündungshemmendes, fiebersenkendes Schmerzmittel, das sich durch eine vergleichsweise lange Wirkungsdauer von bis zu 12 Stunden auszeichnet. Naproxen wird seit vielen Jahren erfolgreich zur Therapie von Gelenkschmerzen durch bekannte Arthrose und Regelschmerzen eingesetzt.

Bitte nimm 1 Tablette Naproxen, wenn des nicht hilft, dann noch 1 Tablette - aber nicht mehr! Und kein Paracetamol dazu!

Die Wirkstoffe können sich gegenseitig blockieren oder verstärken, außerdem wird dein Körper (Leber) zu stark belastet.

Moin moin,

bist du einArzt oder Rettungssanitäter.!!!!

Der solche fragen beantworten darf.!!!!!

gruß aus Hamburg

0
@SAM1965

Es geht hier nicht um Behandlung oder Diagnosen, sondern um den guten Rat und um persönliche Erfahrung. Ich muß mich für meine Antwort nicht rechtfertigen, denn ich habe sie aus bestem Wissen und Gewissen gegeben.

Dazu muß ich weder Arzt noch Rettungssanitäter sein.

Bei Fragen und Antworten zum Thema Gesundheit weist gutefrage.net ausdrücklich darauf hin, dass die darin enthaltenen Beiträge nicht für Diagnosen, Behandlungen, Heilungen oder zur Vorbeugung von Krankheiten ohne Aufsicht eines Arztes verwendet werden sollten.

Das ist hier jedem klar, der eine Gesundheitsfrage stellt.

0
@TorDerSchatten

Moin moin,

dann kann ich also embfelen eine Para. + Maganesiumtal. in einem Glas. !!!!

Und wenn das schief geht hat das Forum Schuld oder wie darf ich das verstehen.

Viele Grüße aus Hamburg

0
@SAM1965

DAVON (ob das v.D. genannte "Mischen" zweier solcher [Du meinst dann vermutlich aufzulösende Brause-] Tabletten unbedenklich ist) habe ich z.B. keine Ahnung. Deshalb würde ich darauf hier auch nicht antworten ("Ich weiß nicht" ist ja regelwidrig, da Punkte für HILFREICHE ANTWORTEN gedacht sind, deshalb also gar nicht antworten, wenn man nix zu sagen hat).

Und so meinte es auch @TorDerSchatten.

Es geht darum:

Eine Diagnose stellen wir meist nicht, außer bei 100%ig eindeutigen Fällen vielleicht. Oder wenn einer tatsächlich Mediziner ist. Wird anderenfalls eine gewünscht, beschränkt sich der verantwortungsvolle Schreiber auf (als solche erkennbare) Vermutungen, welche keine Diagnose, auch keine halbe, darstellen, sondern nur wahrscheinliche Möglichkeiten aufzeigen (sollen).

Hier z.B. steht die Diagnose von vorne herein fest, und es geht nur um die mögliche Anwendung der beiden Schmerzmittel. Dabei hat @TorDerSchatten sich darauf beschränkt, der FSin Informationen zu geben, die ebenfalls unstrittig sind.

Er hat sich in keinster Weise "aus dem Fenster gelehnt" damit.

Und was Du jemandem empfiehlst, sollte ebenfalls den Dir bekannten sicheren Informationen folgen, und sich auf Weitergabe dieser beschränken.

Das Forum aber hat keine Schuld, weder daran, was verfaßt, noch daran, was davon wie genau ausgeführt wird.

1
@TorDerSchatten

Gerne, denn Du hast Dich in meinen Augen schon mehrfach früher, als auch hier, als verläßliche Informationsquelle erwiesen - und da muß ich Dich doch gegen sowas "abschirmen"... ^^

1

@xWaschiiix: Der empfohlene Tages-Dosisbereich für Naproxen liegt für Jugendliche ab 12 Jahren je nach Art und Schwere der Erkrankung zwischen 10 - 15 mg Naproxen/kg Körpergewicht pro Tag, verteilt auf 2 Einzelgaben. Eine Höchst-Dosis von 15 mg Naproxen/kg Körpergewicht und Tag darf nicht überschritten werden.

Das heißt du darfst maximal 500 mg Naproxen einnehmen am Tag, dann bist du auf der sicheren Seite. Und das sind die 2 Tabletten, die du geschrieben hast, wenn es 250 mg pro Stück sind.

0

Moin moin,

gehe mal zu deinem Arzt,

und frage ihm nach Schwerzmitteln.!! Denn jeder Körper reagiert unterschiedlich. ( 50 kg )

Gruß aus Hamburg

Was möchtest Du wissen?