Schmerzhaftes knacken im Handgelenk

2 Antworten

ich spiele auch schon seit fast 7 jahren jetzt tennis. ich habe auch ähnliche probleme im handgelenk. es hat so ca. vor 3 jahren mit schmerzen angefangen, mitlerweile hat sich aber ein Überbein entwickelt, was auch jetzt noch beim spielen ab und zu weh tut. wenn ich mein handgelenk aber mal für 2 wochen weniger belaste, wird es auch deutlich besser. durch bandagen, cremes etc. habe ich auch eine verbesserung bemerkt.

falls du einen leichten hubbel spürst, der sich knorpelartig anfühlt, könnte sich auch ein überbein entwickeln.

du kannst das aber alles googeln, da findest du genug. also so etwas ist auch kein weltuntergang, zur not kann man es immernoch operieren.

ich hoffe trotzdem, bei dir ist alles harmlos. viel glück :)

Wenn etwas schmerzhaft ist, schont man am besten den betroffenen Körperteil.

Du weißt genau, woher die Beschwerden kommen. Du warst auch schon beim Arzt, hast bestimmt auch schon die eine oder andere Bandage ausprobiert...

Hast du den Arzt mal gewechselt?

Die "blöde" Antwort, dass du weniger Tennis spielen sollst, lasse ich mal weg...

vielleicht ist die auch gar nicht so blöd?

PS: normalerweise spiele ich 6 mal 2 Stunden in der Woche Tennis, aber jetzt spiel ich ja eh schon seit 2 Monaten nicht mehr, was eine Katastrophe für einen echten Sportler darstellt. PPS: ich war schon bei drei Ärzten ;)

0

Was möchtest Du wissen?