schmerzhafter Pickel im Mund - was kann ich noch tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

Bei einer entzündung ist kamistad schonmal nicht verkehr eichtig ist immer dranbleiben
Wenn es schlimmer wird einen zahnartzt aufsuchen.

Bei pickelchen kann ich Propolis empfehlen das bekommst du bei jedem imker oder in jeder Apotheke das ist ein Naturprodukt mit viel alkohol(ca 70%) ein paar tropfen drauf tun, das hilft,
Schmeckt allerdings be*chissen und brennt sehr, aber es hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dentinox gel. Gibt es in Babyabteilungen vom Supermarkt und in der Apo.

Ist für Zahnende Babys, hilft aber auch bei so was.

Sonst Mundspülungen mit Tee. Ganz oft am Tag, sollst das Zeug ja nicht trinken.

Salbeiblättertee, Tymiantee, Kamillentee, oder Ringelblumentee.

Wenn nicht grade Winter wäre, giebt es auch nen Geheimtipp von der Wiese.

Such dir Spitzwegerichblätter, wasch sie, und kau darauf rum. Hilft gegen Schleimhautverletzungen im Mund. Alternative für den Winter. Aloeblätter schälen, und das schleimige innere auf die betroffene Stelle legen, ne Zeit lang da lassen. 

Beides hilft auch bei Verbrennungen und Verletzungen außerhalb vom Mund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolkenfrei2015
01.12.2016, 00:26

also Kamillentee mach ich ja schon regelmäßig , war heute nur ständig unterwegs und ich bin die letzte Nacht vor Schmerzen hoch gegangen und musste eine Schmerztablette nehmen. Können diese Pickel im Mund oder Aphen wirklich so sehr schmerzhaft sein, das es einem den nächtlichen Schlaf raubt? Aber Zahnarzt sagt ja auch, viel machen kann er nicht, weil das alles durch die Verbrennung noch wohl verheilen muss. Kamistad nehme ich ja auch schon. Das wirkt dann auch betäubend, aber gestern  war es nicht mehr auszuhalten. Leicht dick ist die Backe dann auch noch. Drückt mir die Daumen, das es von alleine weg geht und ich nicht noch an Weihnachten mit dicker Backe und den Schmerzen herum doktorn muss. Das macht nun wirklich keinen Spaß

Ja um die Jahreszeit finde ich ja sowieso gar nicht und wüsste bei uns in der Stadt nicht,wo ich das finden sollte, gibt es sicher im ländlichen Raum, aber werde ich mir trotzdem mal merken. Am besten sind immer noch die alternativen Heilmittel wie auch bei Erkältung von früher. 

0

Das Bläschen sollte nach ein paar Tagen von alleine verschwinden. Musst aber aufpassen dass du nicht draufbeist, sonst dauert es natürlich länger. Mindestens 2x täglich (vorsichtig) Zähneputzen, das reduziert die Bakterien im Mundraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolkenfrei2015
29.11.2016, 23:38

das Bläschen oder weiß nicht ob das wirklich so heißt hab ich aber schon  jetzt ne ganze Woche. Auf der einen Seite hatte ich auch eine dicke Backe, da wurde ich schon vom Nachbarn angesprochen, was ich gemacht hätte, mit meinen ganzen Hausmitteln ging das aber von alleine zurück. Und zum Zahnarzt ist sinnlos, das haben die mir auch am Telefon gesagt. Die würden auch nur eine Salbe drauf machen. Ich hoffe, das ich wieder scharfe Sachen essen kann, legt sich auch bald mal wieder. Da brennt meine Zunge hinterher immer noch ganz gut nach. So schnell passiert mir das jetzt auch  nicht wieder. 

0

Im Mund können keine Pickel entstehen (bestenfalls Blasen), und für alles Weitere steht Dir Dein Hausarzt sicherlich gerne mit Rat und Tat zur Seite! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?