Schmerzensgeld wegen katastrophaler wimpernverlängerung?

1 Antwort

Ob du da Schmerzensgeld dafür verlangen kannst, kommt ganz auf den Fall an. Dass dir die Naturwimpern bei Wimpernextensions ausfallen ist normal. Bei einer Person mehr, bei der anderen Person weniger. In deinem Fall kommt es darauf an, ob die Mitarbeiterin einen Fehler begangen hat, sprich: falscher Kleber, Arbeit nicht ordentlich ausgeführt, etc.
Wenn du nicht zugestimmt hast, Bilder von dir machen zu lassen, dann ist dies nicht in Ordnung. Du kannst der Mitarbeiterin sagen, dass sie diese entfernen soll. Sollte sie dieser Bitte nicht nachkommen und es sollte dich stören, kannst du zu einem Anwalt gehen.

Geld Rückgabe beim Dienstleister?

Hallo,

Ich habe am einem Donnerstag eine Kundin für Wimpernverlängerung gehabt. Sie ist super zufrieden rausgegangen. Am nächsten Tag ( Freitag ) schrieb Sie noch wie zufrieden sie sei und wollte nächsten Termin vereinbaren. Ich bin an dem Tag krank geworden und habe sie darüber informiert ( auch alle andere Kundinnen über meine Facebook Seite ) und gesagt dass ich hoffe bis zu dem nächsten Termin gesund zu werden ( ca 3 Wochen ). Als ich Montag auf mein Diensthandy geschaut habe ( am Wochenende ist sie immer aus weil ich nicht Arbeite und Kunden wissen das ) stellte ich fest , dass sie geschrieben hat dass ihre künstliche Wimpern zu großem Teil ab sind und das sollte schon am ersten Tag angefangen sein. Ich habe mich verwundert , denn ein Tag danach bedankte sie sich noch für wunderschöne Arbeit und als ich gepostet habe dass ich krank bin kam auf einmal die Beschwerde. Dennoch habe ich noch nie so einen Fall mit Kundinnen weil alles halt wunderbar. Ich habe ihr ein paar Standard fragen gestellt um rauszufinden was es sein könnte. Obwohl nach dem ich eigentlich sicher war, es liegt nicht an mich und meiner Arbeit habe ich ihr angeboten es wieder gut zu machen. Allerdings am Montag in eine Woche denn bis dahin war ich krankgeschrieben und mir gings wirklich schlecht. Daraufhin wurde ich sehr beleidigt , sie hat dieses Angebot und den Termin abgelehnt und hat geschrieben " ich würde lieber an deine stelle Geld verlieren als deine Bewerung ". Von lautem Angst um meine Bewertungen ( Ich habe erst vom kurzem mit Selbständigkeit angefangen ) habe ich ihr geschrieben, dass wenn sie mein Termin ablehnt und ich leider krank bin kann ich nichts anderes machen als ihr Geld zurück zu geben. Ist das aber richtig ? Ich habe das Geld noch nicht überwiesen , weil ich bedenken habe. Dennoch beleidigt sie mich ganze Zeit und sie hat mit 2 schlechte Bewertungen ausgestellt ( Sie und Ihre Freundin ). Darf sie von mir dieses Geld verlangen , wenn sie mein Korrektur Termin abgelehnt hat? Ich werde sehr dankbar für eure Hilfe ! Liebe Grüße.

...zur Frage

Wimpernextentions - unprofessionell?

Hallo,

ich hab mir vor einer Woche Wimpernextentions machen lassen. Der Kleber und die Wimpern fühlen sich sehr hart an, sodass ich immer wieder Nachts gepiekst werde und meine Augen gereizt sind, da ich das Gefuühl habe, sie nicht richtig zu zu bekommen. Mittlerweile ist ein Teil rausgefallen oder rausgewachsen und reizt mein Auge noch mehr. Liegt es daran, dass Kunststoffwimpern verwendet wurden? Liege ich mit der Vermutung richtig, dass ich an eine unprofessionelle Kosmetikerin geraten bin? :/ Viele Wimpern sind verklumpt und ich kriege die Krise. Sollte ich, wenn ich mir das nächste Mal welche in einem professionellen(?) Studio mache mich für Seidenwimpern entscheiden? Die scheinen ja weicher zu sein?

lg

...zur Frage

Wie lange bleiben die Augen nach einer Wimpernverlängerung geschwollen?

Ich habe mir gestern eine Wimperlängerumg machen lassen. Da hat man noch keine Schwellungen gesehen aber als ich heute morgen aufgestanden bin waren meine Augen angeschwollen (wie Tränensäcke) (ich kann noch sehen). Ich wollte euch mal fragen, ob jemand weiß, wie lange die Schwellungen denn ca. Anhalten. Montag fängt die Schule wieder an und sind sie bis dahin wieder weg?

Ich hoffe, jemand kann mir weiter helfen.

...zur Frage

Wimpernextensions? Erfahrungen?

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Wimpernextensions gemacht? Wie lange haben die gehalten, haben sie gestört, kann man sich trotzdem schminken, wie waren deine eigenen Wimpern hinterher?

...zur Frage

Muss ich den niedrigen Kostenvoranschlag eines Sachverständigen akzeptieren?

Hallo zusammen,

ein Freund von mir hat an meinem Auto einige Schaden verursacht und hat Haftpflichtversicherung. Das Versicherungsunternehmen hat den Fall anerkannt und mich für eine grobe Schadensabschätzung gefragt. So bin Ich zur Markenwerkstatt gefahren. Die Werkstatt hat direkt an die Versicherung eine E-Mail die grobe Schadensabschätzung mitgeteilt (Werkstatt schätzt die Schaden als ca. 6000 Euro).

Dann hat das Versicherungsunternehmen entschieden, einen Sachverständige einzuschalten. Jetzt habe Ich den Bericht des Sachverständigen erhalten, d.h. die Versicherung bietet mir ca. 1200 Euro an.

Meine Fragen ist, ob ich diese niedrige Summe akzeptieren muss?

Wenn nicht, was wäre eine adäquate, faire Vorgehensweise an dieser Stelle?

Darf Ich das Geld ablehnen und von der Versicherung verlangen, dass sie mein Auto fachgerecht reparieren lässt und für die Zwischenzeit mir ein Ersatzauto zur Verfügung stellt?.

Vielen Dank im voraus!

H.

...zur Frage

Zahnarzt stellt Rechnung bei Nichterscheinen!

Liebe Menschen ich habe eine dringende Frage und zwar: Ist das hier korrekt, bzw. kann ich irgendwas tun um dieser wirklich utopisch anmutende Forderung abzuwenden? Sache ist folgende: ich hab einen Zahnarzttermin versäumt und nun stellt mein Zahnarzt mit folgender Begründung diese Forderung:

Leider haben Sie ihren Behandlungstermin am ... trotz mehrmaliger Erinnerungsanrufe auf Ihrer Mailbox in der Woche zuvor (ich hatte Abi, ar in Berlin etc... kannte die Nummer auch nicht, ergo nicht abgehört), nicht wahgenommen und auch nicht abgesat. Dadurch sind unserer Praxis Kosten entstandn, die wir ihnen in Rechnung stellen:

2 h Behandlunszeit : 600 Euro Materialkosten verursacht durch die Vorbereitung steriler OP sets : 75 Euro

Ich soll nun also 675 Euro bezahlen.

Es geht um das einsetzen von vier unterkiefer implantaten. und sache ist die: den ersten Termin hierfür habe ich ebenfalls nicht wahgenommen allerdings vorher abgesagt und in diesem telefonat habe ich deutlich gesagt: ICH MELDE MICH BEI IHNEN FÜR ALLES WEITERE wenn es mir wiede rbesser geht (abi etc etc) Ich ging also davon aus dass die Termine aufeinander aufbauen und mit dem versäumen des ersten alles weitere hinfällig würde. Ich habe also auch der Nummer welche tatsächlich dreimal versucht hat mich anzurufen (keine Münchner nummer, sondern eine handynummer! welche ich definitiv NICHT der praxis zuordnen konnte) keine besondere bedeutung beigemessen.

Für mich war die Sachlage eindeutig so zu verstehen dass ich mich melde, wenns weitergehen kann. Und somit alle ausgemachten Termine hinfällig sind.

Verzeiht meine Wiederholungen, Ortographie und Interpunktion bitte wie immer außer Acht lassen :) aber ich hoffe wirklich hier kennt sich jemand damit aus und kann mir helfen.

Liebe Grüße aus München

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?