Schmerzensgeld wegen beleidigung, cybermobbing?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn dich jemand mobbt und es zu einer Anzeige und Verurteilung kommt, dann gibt es eine Strafe.Z.B. Eine Geldsumme, die an eine gemeinnützige Organisation geht.

Schmerzensgeld ist nochmal eine andere Sache! Da müsstest du schon massiv durch die Sache beeinträchtigt worden sein.

Hi,

wenn man mehrfach beleidigt wurde - über einen Zeitraum hinaus / gemobbt wurde und dadurch dann auch psychisch erkrankt ist - kann man durchaus Schmerzensgeld verlangen.

Die Höhe wird im Einzefall entschieden - also es gibt dafür nicht gewisse Pauschalen.

LG


Kommt darauf an, was du als Mobbing bezeichnest. Wenn der andere dich nur beschimpft hat und du jetzt beleidigt bist, ist das nichts. Wenn er dich aber so fertig macht, dass du bleibende psychische Schäden erleidest, ist das schon eine schlimme Straftat mit Anspruch auf Schmerzensgeld.

Du selbst kannst gar nichts verlangen. Wenn entscheidet das ein Richter

Ich kann!

0

zuerst müsstest du eine Anzeige erstatten ...

Lass dich da von der Polizei beraten, und erkläre dort worum es konkret geht


ist schon passiert :)

0
@queen213

hast du diese Frage nach Schmerzensgeld dort bereits gestellt ?

0

Ja naja die Polizistin meinte ich hätte anspruch aber ich will gerne wissen wie viel das wäre

0

Was möchtest Du wissen?