Schmerzensgeld Nasen Op falsch gemacht!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich würde dir raten Bilder zu machen diese auszudrucken, alle Papiere und Unterlagen die du für die OP bekommen hast mitzunehmen und einen Anwalt aufsuchen. dort kannst du dich beraten lassen was rechtlich zu machen ist. der weitere Weg wäre dann ein Gutachter der dann kontrolliert was schief gelaufen ist und mit dem Material von Gutachter und am besten noch eine Ansicht von einem Psychologen kannst du mit deinem Anwalt eine Klage richten soweit ich weiß. viel Glück ❤︝

Sowas nennt man Kunstfehler. Medizin ist in Deutschland eine Kunst (Chirugen sind mehr oder weniger Künster micht Schein) und einen Kunstfehler einzuklagen ist sehr schwer (bzw. dass gewinnen ist sehr schwer). Das klappt nur wenn du beweisen kannst dass er gepfuscht hat oder wenn absichtlich fehler gemacht hat. Also mein tipp: Nochmal unters Messer oder ... Lieb dich wie du bist.

LG Selim

Kunstfehler ist die alte Terminologie, heute spricht man von Aufklärungs- bzw. Behandlungsfehlern. Einen Arzthaftungsprozess auf Patientenseite erfolgreich zu führen, ist natürlich nicht ganz trivial. Allerdings werden durchschnittlich etwa ein Drittel aller Arzthaftungsklagen gewonnen, was angesichts des zumeist deutlichen Kompetenz- und Informationsgefälles zwischen Arzt und Patient keine so schlechte Quote ist. Und es spricht auch für die Kollegen, die im Arzthaftungsrecht tätig sind.

1

Selim Dankeschön. Der Rechtsanwalt hat die vorher und nachher bilder und ja man sieht es sofort was äußerlich schief gelaufen ist die Frage ist ..

0
@Selim96

Danke.

Vor einem Jahr habe ich nur negatives gehört. . Bzw. Über die Ärztin wo das alles gemacht hat.. zwar War ich damals 18 aber ich habe mich genau so informieren lassen und da War nichts negatives zu hoeren.. naja gut Dankeschön

0

Schmerzensgeld gibt es nur, falls dem behandelnden Arzt bzw. Krankenhaus ein Aufklärungs- oder Behandlungsfehler zur Last fällt. Ob das der Fall ist, lässt sich in einem Online-Forum nicht sicher beurteilen. Dazu braucht man erstmal Einsicht in die Patientenunterlage, möglicherweise auch ein fachärztliches Gutachten, und einen Anwalt, der auf Medizinrecht spezialisiert ist.

Für eine kostenlose erste Einschätzung kannst Du Dich an die für Deine Landesärztekammer zuständige Schlichtungsstelle wenden. Schildere dort Deinen Fall (aber ausführlich und nicht so wirr wie oben, gegebenenfalls kann Dir auch dabei ein Rechtsanwalt helfen) und fordere eine gutachterliche Stellungnahme an. Dann weißt Du zumindest, ob ein ärztlicher Fehler vorliegt. Dieses Verfahren ist kostenlos, sofern Du es ohne Anwalt betreibst.

Falls dann herauskommt, dass ein Fehler vorliegt, geht es um die Schmerzensgeldhöhe. Das ist dann allerdings wirklich ein Fall für den Profi, der die Akten kennt. Akzeptiert die Gegenseite das Verfahren vor der Schlichtungsstelle nicht, bleibt Dir nur die Erhebung einer Klage.

Ich warte nur noch auf einen Gutachten. Rechtsanwalt weiß Bescheid .

Danke

0
@Bonzeer

Und warum schreibst du erst jetzt, dass die ganze Sache schon über einen Gutachter und Rechtsanwalt läuft?

1
@Bonzeer

Dann ist Deine Frage hier doch sehr entbehrlich. Mehr als Dein Rechtsanwalt können wir hier nämlich auf keinen Fall tun.

1
@LeonardNeun

Die Frage ist wie Schmerzensgeld bekommt man ca? Da steht ja wer hat das schon durchgemacht. Nur wo damit Erfahrung gesammelt haben sollen antworten ließ es richtig Durch echt ... sprachlos was hier für Stress geile Menschen gibt

0
@Bonzeer

Selbstverständlich sind auf GuteFrage haufenweise User online, die verpfuschte Nasenoperationen hinter sich haben.

1
@Bonzeer

Deinen Fall hat niemand durchgemacht, und selbst wenn jemand den exakt gleichen Fehler beim gleichen Operateur erlebt hat, entscheidet über Deinen Fall mit höchster Wahrscheinlichkeit eine anders besetzte Kammer. Dein Rechtsanwalt hat sicher recherchiert, wie hoch Schmerzensgeldbeträge in ähnlich gelagerten Fällen ausgefallen sind, wobei Deine persönlichen Umstände und die jeweilige Region immer eine wichtige Rolle spielen. Ich stelle in Arzthaftungsfällen immer gerne den Antrag, das Schmerzensgeld in das Ermessen des Gerichtes zu stellen, mindestens jedoch eine Summe von XYZ Euro. Dann kann das Gericht notfalls meinen Antrag überbieten. In der Praxis habe ich das allerdings noch nie erlebt, die Kammern halten sich immer ziemlich genau an meine Anträge.

1

Selberschuld, mann soll sich so akzeptieren wie man ist. Geh zu deinem Artzt der das gemacht hat oder zu einem anderen und lass sie dir wieder normal machen. Lg

Was mich ein bischen stutzig macht:

Wieso wird eine Kassenleistung (Nasennebenhöhle) und eine Privatleistung (Nasenkorrektur) in einer Operation gemacht? Aber gut, wenn diese beiden OPs zusammen durchgeführt werden, dann ist es eben so und ich habe was Neues gelernt.

Geh zu einem anderen Arzt und lass deine Nase nochmal überprüfen und gewöhne dir eine Rechtschreibung an, die es einem normalen Menschen möglich macht, ohne Augenkrebs zu bekommen, deinen Text zu lesen!

man hat Anspruch auf die Übernahme der Kosten, wenn die Nase einen psychisch belastet. genauso ist das bei Frauen die sich zum Beispiel als Mann fühlen, da werden auch Kostenanschläge für die OPs gemacht.

0
@ivanababybooo

Das mit der psychischen Belastung der Fragestellerin kann ich nur bestätigen.

2

Bonzeer ist irgendwie sehr aggressiv und gewaltbereit

0

Was möchtest Du wissen?