Schmerzensgeld für Blutvergiftung nach Weisheitszahnop?

2 Antworten

Du wurdest sicher über die Gefahr einer Infektion aufgeklärt. Ich fürchte du hast keine Chance.

Ja das wusste ich, aber nicht, dass das so ernst sein würde und sich die Infektion so schnell verbreiten würde. Trotzdem hat mir meine Ärztin nur Antibiotikum-Tabletten aufgeschrieben, die mir so schnell nichts bringen würden und in meinem Körper hat sich die Infektion trotzdem sehr schnell verbreitet. Im Krankenhaus wurde mir das gesagt und deshalb habe ich sofort Antibiotikum ins Blut gespritzt bekommen, damit das sofort heilt. 

0
@Calendula12345

Du wurdest über die Gefahr einer Infektion aufgeklärt. Die Infektion kann im Ausnahmefall auch mal schlimmer sein. Ein Kunstfehler liegt nicht vor. Schmerzensgeld kriegst du nicht.

0
@Barbdoc

Sie hätte doch vor der Op die Entzündung entfernen sollen, damit so etwas ernstes überhaupt nicht passiert. Es gibt so viele Gründe.. Manche meinen, dass das auch durch unhygienische Arbeit passieren kann. 

0

frag die ärzte im krankenhaus, ob es lohnt zu klagen

Heftige Halsschmerzen, Antibiotikum hilft nicht was tun?

Habe jetzt schon den dritten Tag in Folge sehr sehr starke Halsschmerzen. War gestern bei der Ärztin und habe ein Antibiotikum verschrieben bekommen,, sie sagt, dass die Mandeln entzündet sind. Heute morgen bin ich aufgewacht und die Schmerzen sind schlimmer gewesen als gestern. Bin wieder in die Praxis und habe ein anderes Antibiotikum verschrieben bekommen. Soll es 2 mal am Tag für 6 Tage nehmen. Habe es bereits heute morgen/früher Vormittag und heute Abend genommen. Ich bin jetzt aber an einem Punkt wo ich sage, dass die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind, ich habe in kleinster weise eine Besserung bemerkt. Was soll Bzw. kann ich tun, wieder zum Arzt oder ins Krankenhaus? Liebe Grüße sophiehessen :)

...zur Frage

Weisheitszahn OP mit Vollnarkose, Erfahrungen?

Habe gestern den OP Termin für die Entfernung aller 4 meiner Weisheitszähne bekommen. Das ganze passiert unter Vollnarkose und stationärer Aufnahme in einem KH.

Ich hasse Narkosen und habe wirklich sehr große Angst davor, bin fast schon panisch, wenn ich mich in Situationen befinde , in denen ich keine Kontrolle  habe.

Hat jemand Erfahrungsberichte oder Tipps für mich?

Wie ging es euch die ersten Tage mit bzw. OHNE die Weisheitszähne? Schmerzen? Schwellung? Hämatome?

Bin dankbar für jeden Bericht, ich glaube je mehr ich weiß, desto beruhigter bin ich - hoffe ich ...

...zur Frage

9 Tage nach Weisheitszahn op noch nachblutungen?

Also mir wurden am4.August die unteren beiden Weisheitszähne entfernt, alles verlief Problemlos, der doktor zog mir am Dienstag die Fäden und sagte dass alles in ordnung ist und dass ich wieder alles machen darf. Seit heute spür ich meine linke wange wieder etwas und im mund ist so ein ca 3 mm kleines loch, das etwas blutet aber nur ganz gering,was soll ich machen muss ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Globulis bei Weisheitszahn Op?

Hallo was empfiehlt ihr für Globulis vor und nach einer Weisheitszahn Op? Ich dachte an Arnica, wieviel sollte man nehmen und wie lang zuvor?

...zur Frage

Weisheitszahn OP - blutvergiftung?

Hallo, Meine zwei rechten weisheitszähne wurden mir am dienstag morgen gezogen, habe Gestern dann bei der Wundkontrolle ein antibiotika bekommen aufhrund einer Entzündung. Heute erhöhte Temperatur, schlimme Schmeren und Mein Körper im allgemeinen fühlt sich ehlend an. Da der weisheitszahn unten zum zeitpunkt der entfernung entzündet war, habe icb jetzt panik eine Blutvergiftung zu haben. Jemand erfahrung? Habe echt angst.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?