Schmerzensgeld bei Elterndes Täters machen?

5 Antworten

Hallo,

warum sollen die Eltern eines erwachsenen Täters für dessen Taten finanziell aufkommen? Sippenhaftung gibt es in diesem Land nicht.

Ich würde den Schadenersatz gerichtlich sogar auf eigene Kosten fest setzen lassen und dem dann die nächsten 30 jahre auf den Sack gehen. Privatinsolvenz endet nach sieben Jahren, sofern keine neuen Schulden angehäuft werden und eine Restschuldbefreiung beantragt wurde.

Ein Schmerzensgeld fällt nicht in die Privatinsolvenz, soweit ich dies weiß und die Forderungen bleiben nach Erwirkung eines Titels auch bestehen.

Nein. Die Eltern können nicht haftbar gemacht werden. Da die Forderung aber nicht von der Restschuldbefreiung umfasst wird, muss er so oder so zahlen. Vielleicht helfen ihm seine Eltern ja aus, wenn er jemals wieder auf einen grünen Zweig kommen will. Ansonsten muss er abstottern. Spätestens nach der Insolvenz. Pech wäre nur, wenn er niemals über der Pfändungsgrenze verdient und seine Eltern ihn im Stich lassen.

nein, der Weg ist nicht möglich. Auf Nebenklage soll aber gar keinenfalls verzichtet werden, rein hypothetisch, sagen wir mal 50000€ plus Anwalts- und Prozesskosten, und den Titel verkauft die Nebenklägerin für 30000€ an eine rührige Inkasso-Firma, die kommen dann an ihr Geld oft verblüffend schnell, mit welche Mitteln auch immer, das kann ihr in so nem Fall wurscht sein.

Schwere Körperverletzung - Folgen für Täter - Schmerzensgeld?

Liebe Community!

Vor etwa einem Jahr wurde ich Zeugin, als die Situation zwischen zwei jungen Männern in einem Zug eskalierte. Was mit bösen Blicken anfing, endete damit, dass der eine den anderen würgte. Damals war kein weiterer Mann anwesend, außer ein Freund des Täters, der nicht dazwischen ging. Da er nach einigen Aufforderungen einfach nicht aufhörte, nahm ich meinen lauwarmen Tee und schüttete ihm damit über den Rücken. Gleich danach ließ er von dem Jungen ab und drehte sich zu mir. Dann kassierte ich 5 Faustschläge ins Gesicht. Die Folge waren ein Nasenbeinbruch, ein Jochbeinbruch, blau unterlaufene Augen, über der Nase aufgerissene Haut und eine Gehirnerschütterung. Ich wurde nach 3 Nächten aus dem Krankenhaus entlassen. Einige Wochen später wurde ich noch von einem Amtsarzt untersucht, der meine Verletzungen als schwere Körperverletzung einstufte. Nun habe ich vor einigen Tagen meine Zeugenvorladung bekommen. Da mir empfohlen wurde, mich zivilrechtlich an das Verfahren anzuhängen, habe ich auch vor, das zu tun.

Meine Frage ist nun, in welcher Höhe ich in etwa das Schmerzensgeld ansetzen sollte. Und welche Folgen wird das für den Täter haben? Er soll kurz nach diesem Vorfall wieder in eine Schlägerei verwickelt gewesen sein und befindet sich derzeit angeblich in Untersuchungshaft...

...zur Frage

Täter war zum Tatzeitpunkt minderjährig( 17 ) inzwischen volljährig. Da er Schule macht und kein Geld hat - haften seine Eltern bezüglich Schmerzensgeld?

...zur Frage

Ich fühle mich nicht wohl in meiner Clique?

Ich bin da in der Schule mit einer Clique, vier Mädels (mit mir fünf) und ich finde einfach, ich passe da nicht rein.

Erstes Unterschied : Sie sind alle hübsch und dünn. Sie sind entweder gut durchtrainiert oder einfach nur schön dünn.

Zweites Unterschied : Sie sind wohlhabend und haben keine Geld- oder Familienprobleme. Jeder hat ein schönes Zimmer, tolle Eltern und sie sind alle praktisch Einzelkinder. Nur ich nicht.

Drittes Unterschied : Sie sind immer zusammen und machen auch immer alles zusammen. Sie sprechen manchmal über Themen von denen ich keine Ahnung habe und fühle mich manchmal wie ein Außenseiter.

Viertes Unterschied : Sie sind nicht schwarz.

Es sind echt wunderbare Mädels, aber ich fühle mich einfach nicht so wohl, wenn ich an all die Dinge denke. Außerdem haben wir heute zusammen gechattet (per Videoanruf) und da haben wir unsere Zimmern gesagt und ich wollte meins eigentlich nicht zeigen, aber ich wollte den anderen gegenüber fair sein, weil sie auch ihres gezeigt haben und dann habe ich auch meins gezeigt Meins ist wirklich klein. Und ich schäme mich auch ein wenig für meine Familie (bitte nimmt es mir nicht übel, ich schreibe nur meine Gedanken aus!) : Meine Mutter ist ein wenig ... mollig sage ich Mal. Ich weiß, es ist nicht ihre Schuld das sie so ist, und sie macht sich auch wirklich Mühe um ihren Körper. Sie ist auch die liebenswürdige Person, die ich jemals in meinem Leben kennengelernt habe. Manchmal ist ihr Temperament nervig, aber trotzdem. Und dann gibt es da noch meine Geschwister, das Horror in der Familie : Zwei ältere Geschwister und zwei ältere Gebrüder und noch eine kleine Nichte. Ja, unser Haus ist voll. Ich bin in einem vollen Haus aufgewachsen und da ist es nun Mal schwer immer Geld in der Tasche zu haben wie die anderen. Mit meinem älteren Bruder (22) verstehe ich mich ÜBERHAUPT nicht. Er ist so der Macho Typ, der denkt, dass er sich alles bieten kann. Und noch meinen anderen Bruder (18), der leider etwas behindert ist (psychisch) und es ist mir irgendwie peinlich deswegen ... Er ist wundervoll, aber manchmal redet er mit sich selber oder lacht einfach so (manchmal tut er das mit Absicht) und das nervt und ist demütigend. Und meine ältere Schwester (26), wohnt immer noch bei uns Zuhause, unverheiratet und hat schon 2 Kinder von verschiedenen Männer. Meine andere ältere Schwester (24), ist schon längst ausgezogen, möchte aber nicht so viel Kontakt mit uns.

Mein Vater hat uns schon seit über vier Jahre verlassen.

Jetzt könnt ihr euch schon ungefähr vorstellen, wie meine Familie aussieht.

Deshalb habe ich, seitdem ich auch im Gymnasium bin, noch nie einer meiner Freunde zu mir nach Hause eingeladen. Noch nie. Auch nicht zum Schlafen oder nur Besuchen.

Früher als ich noch klein war, hat es mir nichts ausgemacht und habe mein Geburtstag sogar einmal Zuhause gefeiert. Aber im Teenager-Leben ist es nun mal anders ...

Was meint ihr?

...zur Frage

Schmerzensgeld (Eltern zahlen)

Zahlen in Bayern die Eltern das Schmerzensgeld für ihre Kinder? sind unter 21 Jahre die Täter

...zur Frage

Schnerzensgeld bei Motorrad Unfall?

Hallo, wollte mal fragen ob sich wer mit Schmerzensgeld auskennt, und mir sagen könnte wie viel man bekommen würde bei diesem Beispiel:
Autofahrer nimmt Motorradfahrer Vorfahrt, Motorrad Fahrer stürzt und verletzt sich das Knie, bricht sich die Rippe an, reisst sich einen Muskel im Bein und bricht sich seinen Zeh..

Kann mir jemand sagen wie viel man da ungefähr bekommen würde..? Ich weiß es ist eine weng umständlich gestellte Frage.. Schönen Abend euch allen.

...zur Frage

Per Faustschlag die Nase gebrochen + Platzwunde (7 Stiche genäht), Schmerzensgeld und Strafe?

Schönen Guten Abend, mir wurde gestern nach dem Besuch einer Disko mit einem gezielten Fautschlag ins Gesicht, die Nase gebrochen.

Ich wurde angerempelt (mit Absicht), habe daraufhin den Täter zur Rede stellen wollen, es folgte ein Wortgefecht und ich lef weiter. Nach einigen Momenten stürmte der Täter auf mich zu und schlug mir aus dem Hinterhalt, mit der Faust, ins Gesicht.

Blut strömte nur so aus meinem Gesicht und ich fuhr mit Hlfe einer Freundin ins Krankenhaus wo das ganze mit 7 Stichen genäht worden ist.

Mein Silvester ist nun gelaufen und meine Nase komplett durch, habe den Namen des Täters herausfinden können und habe meinen Anwalt und die Polzei kontaktiert.

Nun meine Frage: Mit welcher Strafe wird der Kerl rechnen müssen und mit wieviel Schmerzensgeld darf ich in so einem Fall rechnen ?

Danke !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?