schmerzende hände wegen krücken. Was tun?

8 Antworten

Nicht die Standard-Krücken verwenden, welche man Dir mitgegeben hat. Die Krücken mit den Weichgummiauflagen an den Griffen besorgen. Kosten um die 50 Euronen und sind im Vergleich zu den "normalen" Krücken wie Tag und Nacht!

Die hab ich ja! Aber das problem ist das die haut i.wie ' scheurert' und meine haut ganz rot ist-.-

0
@UniiQuAa

Seltsam. Ich hab' jetzt eben 8 Wochen Krücken hinter mir, und mit den Hartplastik-Dingern bildete sich viel Hornhaut und es waren auch viele Druckstellen vorhanden, welche nach dem Wechsel auf die weichen Krücken vollständig verschwunden sind. Ist halt eine Gewohnheitssache, dieses unsägliche Krückengehen. Und letzten Endes aber auch mit viel Gewöhnung nun einfach eine anstrengende Geschichte. Mich hat am meisten dieses blöde 4-Stockwerke-Treppensteigen fertig gemacht, wenn ich nach Hause kam...

0

Also entweder wie die anderen schon beschrieben haben, mit Handschuhen oder vielleicht was anderes um die Griffe wickeln, Socken oder so ^^ Ansonsten würde ich auch sagen, ein bisschen mehr schonen, nicht so viel gehen und dann gewöhnen sich die Hände auch schnell daran. Es tut ja nur weh, weil du damit Muskeln benutzt, die du sonst nie benutzt hast. Weiter würde ich auch mal darauf achten, wie du mit den Krücken gehst. Vielleicht stützt du dich sehr extrem darauf ab und es ist gar nicht so notwendig. Wenn du einen Gehgibs hast, solltest du ja auch trotz Krücken leicht damit auftreten, das würde ich nochmal üben, dass du nicht so viel Kraft mit den Händen benutzen musst. Ausserdem soll man sich mit den Krücken ja auch mehr auf den Ellenbogen aufstützen, statt auf den Händen. ;)

Mein Mann hat seine Gel-Fahrrad-Handschuhe angezogen.

Was möchtest Du wissen?