Schmerzende Gelenke nach dem Aufstehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum Hausarzt, wenn der nicht zuständig ist wird er dich überweisen 

Viele haben zB über Nacht wassereinlagerungen die dann morgens erstmal schmerzen

Bei deinem Alter scheidet Arthrose definitiv aus. Der zelluläre Verfall nimmt erst mit ca. 26 Jahren richtig Fahrt auf. Die These mit den Wassereinlagerungen, besonders zu dieser Jahreszeit, scheint mir hingegen realistisch. Gerade nach einer Bänderverletzung können noch Wochen später kleinere Ödeme entstehen. Doch meist sind diese abends am schlimmsten und morgens am besten. Tatsächlich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, woran so etwas liegen kann. Ferndiagnosen sind nahezu unmöglich. Angefangen bei einer einfachen muskulären Überbelastung bis hin zu einem Lipödem kann es alles sein, da ich dich nicht kenne und nie gesehen habe. Daher mein Rat mal zu einem Arzt zu gehen. Aber in 99 % der Fälle ist alles halb so schlimm wie man selbst glaubt.

Der Orthopäde sollte die erste Anlaufstelle sein.

Wie alt bist Du? Es kann auch Arthrose sein, das betrifft aber junge Leute eher weniger.

HeroHeel 06.07.2017, 10:28

24 Jahre und ich hatte trotz viel Sport in jungen Jahren (Leistungssport) noch nie Probleme damit. Ich mache auch nicht mehr übertrieben viel Sport (3x die Woche) und trage bequeme Schuhe ohne Absatz auf der Arbeit.

0
Maprinzessin 06.07.2017, 12:27
@HeroHeel

dennoch können sich Gelenke abnützen, solltest auf alle Fälle zum Arzt

0

Reibe sie mal Abends mit Mammut Kräuteröl mit Weihrauch und Teufelskralle ein das hilft sehr gut Linder schnell und ist auch bei Rheumatischen Geldproblemen sehr hilfreich.

Nimmt auch Wasser aus den Gelenken...


Apotheke Google Amazon

Was möchtest Du wissen?