Schmerzen zwischen Rücken und Po?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Er sollte diesen Bereich konsequent wärmen. Wenn er nicht mit einem Heizkissen im Sessel sitzt, sollte er sich irgendein Fellstückchen, am besten Lammfell, unter die Wäsche, gleich auf die Haut legen.

Es gibt auch jedes Jahr im Herbst bei den Discountern Nierenwärmer zu kaufen aus Schurwolle, so schlauchförmige Teile, die man sich auf den unteren Rückenabschnitt zieht.

Es hilft auch, Voltaren-Gel(Apoth.)  auf die Stelle zu schmieren oder Arnika-Wärme-Balsam (Drog.).

Vielleicht kann er sich unter die Dusche setzen und sehr warmes Wasser über die Stelle laufen lassen, dann einreiben, Fell drauf, wärmen......

Wenn er zum Arzt geht, gehts gleich weg, der gibt ne Spritze. Wendet er täglich nur Wärme an, dauerts ca. 1 Woche....Allerdings sollte er dann immer auf diese Stelle achten, kein Durchzug, nicht ungeschickt drehen/heben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnten bei deinem Vater in der Tat Ischias-Schmerzen sein. Je nachdem, wie hartnäckig sie sind, können sie einfach nur durch Ruhe und Wärme weggehen. Kann aber auch sein, dass hilft gar nichts und er braucht Massage und Physiotherapie.

Hatte das vor Jahren mal vom Kinderwagenschieben und Kinder-durch-die-Gegend-tragen. Das ließ sich ja weiterhin nicht vermeiden, deshalb half bei mir dann tatsächlich nur die Krankengymnastik mit vorheriger Massage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das sowas nicht mehr weggeht ist totaler Schwachsinn. 
Viele Menschen leider immer wieder mal unter Ischias, die Frage ist ob dieser eingeklemmt ist oder nur entzündet. In der Regel legt es sich nach einigen Tagen wieder. Wie hier schon viele geschrieben empfehle ich auch Wärme und eine Erhöhung der Durchblutung anzuregen. Das funktioniert bei mir sehr gut mit einer Akupressurmatte und einfachen Yoga Übungen. Bin selber erst bei Recherchen vor zwei Wochen hier drauf gestoßen http://akupressurmatte-abc.de/ischiasschmerzen-was-tun/ und bin mit den Übungen sehr zufrieden und die Matte habe ich auch gleich ausprobiert, will sie nicht mehr missen. 

Ich hoffe deinem Vater geht es schon bald besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass so etwas nicht mehr weggehen kann ist Blödsinn, wenn man nicht alles ausprobiert hat.

Ich empfehle einen Ostheopathen. Oftmals sind solche Schmerzen durch eine Fehlstellung des Beckens und der Wirbel zu begründen. Da ist es aber echt schwierig den richtigen Osteopathen zu finden! Je nach Krankenkasse werden die Kosten teilweise oder sogar ganz übernommen.

Mein Vater hatte auch lange Rücken Beschwerden und immer mal wieder einen Hexenschuss gehabt. Seitdem er in Behandlung war und der Osteopath in richtig "duechgeknackt" hat, hat er keine Schmerzen mehr.

Ich bin jedenfalls von der Behandlung überzeugt. Der Osteopath bei dem ich war, hat einigen in meiner Familie eine Operation erspart und das obwohl die Ärzte der Meinung waren, dass es keine Alternative gäbe. Ich kann es nur empfehlen, bevor man einen Eingriff in Erwägung zieht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ischias... eigentlich gehen solche Schmerzen nie mehr richtig weg. Wärme tut immer gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht zum Arzt. Es kann sich von schlimmen Verspannungen über Nierenbeschwerden bis hin zum Bandscheibenvorfall um alles handeln. Mit allem ist nicht zu spaßen und es kann noch viel schlimmer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nonameeeeeee123
20.10.2016, 21:42

Wir waren schon beim Arzt, der Arzt hat ihm eine Spritze gemacht und nach ner Stunde hat es wieder angefange weh zu tun.. Er hat medikamente vorgeschrieben bekommen aber die helfen auch irgendwie nicht so richtig.. Die schmerzen kommen und gehen und immer so weiter

0

Bandscheibenvorfall? Er sollte dringend zum orthopäden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er zu einem Chirotherapeuten geht, ist er nach 1 Stunde wieder ganz der Alte. Alternativ hilft Voltaren/Diclofenac bis morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nonameeeeeee123
20.10.2016, 21:43

Diclofenac Medikament hat er schon genommen aber nach oaar Stunden hatte er wieder Schmerzen

0

Was möchtest Du wissen?