Schmerzen vermeiden?

Was für ein "ersten mal"? Das erste mal in die Schule, auf die Arbeit, spazieren, dauersaufen oder Stricken?

Das erste Mal sex.

6 Antworten

Entspannt sein, angenehme Atmosphäre (zuhause wenn ihr zb alleine seid), vorher gut über Aufklärung und Verhütung aufgeklärt sein, weil sonst ist man im Hinterkopf trotzdem noch gestresst, ein gutes Vorspiel dass du schön feucht wirst damit es besser „flutscht“ und: wirklich dazu bereit sein. Es soll nichts sein, wo du das Gefühl hast, dass du es jetzt machen musst, sondern es muss etwas sein, dass du es machen willst. Und am besten: den „Termin“ fürs erste mal nicht planen, sondern spontan sein. Wenn man sagt „Freitag werden wir unser 1. mal haben“ ist man meistens so aufgeregt und bringt in die Situation so viel Druck und Angespanntheit, weil es ja jetzt klappen MUSS, dass da schon die Lust und Laune verloren gehen kann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Bin Physiotherapeutin

Durch gute Vorbereitung. Es hilft, wenn man sich schon gegenseitig nackt gesehen und befriedigt hat und das am besten schon ein paar mal, dann ist man nicht mehr so aufgeregt und weiß schon, was dem anderen gefällt und man kann für ein gutes und langes Vorspiel sorgen. Dann ist eine ruhige, ungestörte Atmosphäre wichtig und viel Zeit und Entspannung. Und beide sollten bereit sein und es wollen und er muss vorsichtig sein und Rücksicht nehmen, wenn es dir weh tut und nicht beim ersten Mal gleich klappt.

Vlt zum Arzt gehen wenn du so Angst hast oder so

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

wenn du ausreichend feucht bis, nicht verkrampfst und kein Freund nicht wie ein Bescheuerter reinhämmert, solltest keine Schmerzen haben

ruhig bleiben und nicht verkrampfen!

Was möchtest Du wissen?