Schmerzen und Übelkeit von Walnüssen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sind es realtiv frische Walnüsse aus letzter Ernte ? Wenn sie aus 2014 oder früher sind dürften sie hinüber sein, auch wenn sie vielleicht noch gut aussehen. Deine Beschwerden kämen dann vom Schimmel, oder noch wahrscheinlicher von einer Allergie.

Walnüsse meiden und ab zum Haus- oder Hautarzt und den Allergiecheck machen. Ich hatte auch mal Allergien die nun weg sind - andersrum funktioniert es leider auch.

Das ist bei allen Walnüssen so.

0

Man kann auch eine Walnußallergie haben, ohne dass einem ein Arzt eine solche diagnostiziert.

Oder was soll das sonst sein, was du da beschreibst? Normal ist das jedenfalls nicht.

Eine Allergie oder auch eine  Lebensmittelunverträglichkeit kann sich in jedem Alter spontan entwickeln. Warum sollte auch ein Arzt auf die Idee kommen, bei dir nach einer Nussallergie zu suchen - solange du nicht danach fragst? Allergien werden in der Regel dann festgestellt, wenn man einen gezielten Test macht, nicht im Rahmen einer ganz normalen Untersuchung. 

Klingt tatsächlich nach einer Unverträglichkeit...

Folgendes: ab sofort erst einmal keine Walnüsse mehr essen. Gehe zum Hausarzt und lass` einen Allergietest machen. Wie bereits geschrieben, werden Allergien nur im Rahmen dessen festgestellt.

Noch einmal: Keine Walnüsse mehr, das Brennen im Hals ist mehr als nur ein Warnsignal. Sollte dein Körper da in Zukunft stärker auf das Allergen reagieren, wirst du zwangsläufig den Rettungsdienst brauchen, da dann Atemwege zuschwellen können uvm.---> siehe Anaphylaktischer Schock.

Solltest du sie aber bis zur Untersuchung weglassen, musst du dir darum keine Sorgen machen ;-)

Gruß Yannick

Gut kauen wenn du Nüsse isst und am besten vorher was leichtes im Magen haben wie Obst. Wenn du es trotz allem nicht verträgst, lass es halt weg?

Ja das muss man ja auch testen lassen... 

Geh mal zum Arzt und lasse das überprüfen :-)

Eine Allergie kann sich plötzlich einstellen ,am besten du verzichtest auf den Verzehr von Walnüssen.

Lebensmittelunverträglichkeit?

Was möchtest Du wissen?