Was kann ich gegen Schmerzen über dem rechten Auge tun?

...komplette Frage anzeigen Siehe Bild  - (Gesundheit, Schmerzen, Kopfschmerzen)

1 Antwort

Hallo kmn47,

einseitige Schmerzen am Kopf / Auge können verschiedene Ursachen haben.

Vielleicht hast du (durch eine Erkältung) eine Stirnhöhlenentzündung. Dann solltest du dich von deinem Hausarzt untersuchen lassen und schleimlösende Medikamente und ein abschwellendes Nasenspray einsetzen.

Wenn du öfter mal solche Schmerzen (ohne Erkältungssymptome) hast, dann könnte das ein Hinweis auf Migräne sein – vor allem, wenn noch andere Migränesymptome auftreten.

Die typischen Anzeichen für Migräne sind:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend – häufig an einem Auge oder an einer Schläfe).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch- oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Bei Migräne ist ein Neurologe der zuständige Facharzt.

Es ist wichtig, herauszufinden um welche Art von Kopfschmerzen es sich bei dir handelt, denn bei Migräne helfen ganz andere Medikamente und Therapien, als bei Erkältungs- oder bei Spannungskopfschmerzen.

Deine erste Anlaufstelle sollte dein Hausarzt sein. Er kann dich bei Bedarf zu dem richtigen Facharzt überweisen.

LG Emelina


Emelina 04.03.2017, 13:47

Danke für den Stern :)

0

Was möchtest Du wissen?