Schmerzen, Schwindel und Übelkeit seit ernormer Belastungssituation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe diese Symptome auch durch Depressionen. Du solltest das im Auge behalten und jeden Tag aufschreiben was dir schmerzt, wann und wo und wie lange. Wenn du psyschiche Probleme hast und du nicht nur eine Phase hast dann solltest du zu einem Psychiater gehen. Sollte sich aber deine Symptome mit der Übelkeit und dem Schwindel nicht besser werden musst du zu deinem Hausarzt gehen, der wird sicherlich eine Blutprobe nehmen und wenn dabei nichts rauskommt zum Neurologen schicken.

Bin schon in Behandlung bei einer Psychotherapeutin. Anfangs ging ich dort hin, als ich den Tiefpunkt erreicht habe und es mir einfach durchgehend psychisch so richtig schlecht ging. Aber jetzt ist das nicht der Fall. Es gibt zwar eine Menge Dinge, die mich belasten (könnten), aber mir scheint es so, dass diese mich nicht mehr so runterziehen. Und dann widerrum kommen diese Momente, wo ich dann richtig am Boden bin. Ich versteh das einfach nicht..

0

Interessanterweise hatte ich genau die selben Symptome auch und zwarganze 7 Tage.. habe dann irgendwann einen Arzt aufgesucht und bei mir zumindest hat es sich als einen Virus(Grippe) ausgestellt... geh doch auch mal zum arzt. Bei mir wurde es anfangs wohl auch durch psychische probleme hergerufen stress und so

Was möchtest Du wissen?