Schmerzen noch monate nach der Blinddarm Op?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du nach der Blinddarm-OP mal den Arzt gefragt, ob der Blinddarm wirklich auch entzündet war? Vielleicht war der Blinddarm gar nicht das Problem und sie suchen die ganze Zeit in der falschen Richtung.

So wie es momentan bei Dir klingt, sollte entweder mal ein MRT oder CT mit Kontrastmittelgabe vom Bauchraum bei Dir gemacht werden oder sie sollten nochmals eine Bauchspiegelung machen, um zu schauen, ob sich starke Verwachsungen gebildet haben, welche Dir jetzt das Leben schwer machen.

Bist Du in fachärztlicher Betreuung? Ich meine jetzt z.B. einen Gastroenterologen oder Internisten. Falls nicht, würde ich Dir wirklich raten, einen Gastroenterologen aufzusuchen und zwar möglichst zügig.

Dass Du zusätzlich noch vom Gynäkologen betreut wirst, ist auch sehr gut, denn solche Beschwerden können durchaus auch mal eine gynäkologische Ursache haben.

Hast Du denn den Gynäkologen mal gefragt, was es für Gründe haben könnte, dass er den Eierstock nicht gefunden hat? Das solltest Du ihn auf jeden Fall mal fragen.

Wie gesagt ... ich halte den Gastroenterologen und den Gynäkologen jetzt für wichtig, aber das solltest Du mit Deinem Hausarzt besprechen.

Ehrlich gesagt würde ich an Deiner Stelle sogar spätestens am Montag mit dem Hausarzt besprechen, ob es nicht sinnvoller wäre, wenn er Dich wieder in die Klinik einweist. Dort hat man viel mehr Untersuchungsmöglichkeiten und kommt auf jeden Fall schneller zu einer Diagnose, als wenn Du jetzt von Facharzt zu Facharzt läufst.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und drücke die Daumen, dass man schnell die Ursache Deiner Schmerzen findet und sie auch schnell beheben kann.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mal kühn behaupten, dass es gar kein Blinddarm war.

Leistenbruch, Zyste, Dickdarmentzündung. Mangel- oder Fehlernährung, Infektion etc. kommt alles in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesundheitliche Probleme solltest du zuallererst immer mit deinen Eltern besprechen und nicht mit Fremden im Internet!

Laien im Internet können dir nicht sagen, was du hast. Das kann nicht einmal ein Internet-Arzt, ohne dich untersucht zu haben. Wenn du hier mehrere unterschiedliche Vermutungen, denn mehr kann es nicht sein, von Laien liest, bist du auch nicht schlauer. Du kannst nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist.

Deine Beschwerden können viele Ursachen haben. Deshalb sind Erfahrungen von anderen Menschen mit ähnlichen Schmerzen gar nicht auf dich übertragbar.

Du hast bald einen Arzttermin. Du mußt bis dahin abwarten. Wenn deine Schmerzen schlimmer werden, sage es deinen Eltern, damit sie einen Notarzt anrufen.

Gute Besserung!

P.S. Mache das nächste Mal bei einer so langen Frage bitte mehrere Absätze in den Text. Es ist eine Zumutung für die Augen, solche langen Texte ohne Absätze zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nochmal dringend zum Arzt gehen.

Es kann die Pille sein, die dir nicht gut kommt. Es kann aber auch z.B. die Gallenblase sein.

Ich habe mit 15 die Gallenblase raus bekommen und mit 16 den Blinddarm bei einem Blinddarmbruch.

Geh am besten mal zu deinem Frauenarzt und am bestne zum Hausarzt das er an sich mal so prüfen soll.

Genauer kann dir hier keiner helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?